Dienstag, 11. Juni 2013

Kandierte Nana ~ Minze & Duftrosenblätter


 Zutaten :

je ein steifgeschlagenes Eiweiß
rote & grüne Lebensmittelfarbe
Feiner Zucker 

Nana - Minze 
 Duftrosenblätter

Zubereitung :

 Das steifgeschlagene Eiweiß einmal mit roter und grüner Lebensmittelfarbe einfärben.
Zucker auf eine Platte gießen .
Die Blätter mit einem feinen Backpinsel bepinseln und mit Zucker gut bestreuen.
Zum Trocknen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und komplett durchtrocknen lassen.
Dazu den Backofen auf  50°C vorheizen, das vorbereitete Blech einschieben und 2-3 Std. trocknen lassen.

Und schon sind die Blätter fertig!

Tipp:

Das kann man übrigens auch mit den verschiedesten Minzsorten nachmachen ...
Bergamotte,- Basilikum,- Orangen-, Zitronen,- Ananasminze, Apfel- und Ingwerminze
oder mit essbaren Blüten wie ...
Veilchen, Belagonien, Chrysanthemen, Dahlien, Gänseblümchen, Herbstaster, Holunder, Jasmin, Kapuzinerkresse, Kornblumen, Lavendel, Lindenblüten, Mimosen, Malven, Mohn, Passionsblume, Ringelblume, Schlüsselblume, Schafgarbe, Sonnenblumen und  Stiefmütterchen.  



Kommentare:

  1. Liebe Kerstin,
    was macht man dann mit den Blättern? Ich muss gestehen, dass ich noch niiiieee mit Lebensmittelfarbe experimentiert habe (und ich immer schon mal diesen Regenbogenkuchen ausprobieren wollte...). Ich glaub, ich bin in der Küche ein wenig experimentierfaul...
    Liebe Grüße! Hab einen tollen Dienstag!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      genau nur die Blätter ... dann komm mal in die Puschen, experimentieren macht Spass ,)
      Der Regenbogenkuchen ist so schnell gemacht, ein Grundteig und flüssige Farbe, das ist kein Zauberwerk u. deine Tochter wird sich freuen wenn Sie so einen schönen Kuche bekommt *-*

      Ich wünsche Euch eine schöne Woche liebe Grüße Kerstin

      Löschen
  2. Und schon weiß ich, was ich mit meinem Minzeüberschuss anstellen werde. Vielen Dank!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehste ;O)
      Mach doch noch Minzzucker ... schmeckt voll lecker auf Ananas ;)

      Löschen