Mittwoch, 12. Juni 2013

Holunderblüten ~ Kreationen


Heute ist ein so herrlich, sonniger Tag ... in meinem Garten riecht es wundervoll nach blühendem Holunder ... schon im letzten Jahr habe Ich mich dem Holunder gewitmet und ganz vergessen einige meiner Kreationen zu posten, die sind jetzt gerade mit in diesen Post gewandert ... viel Spass beim Ausprobieren und nicht vergessen !!!

MORGEN IST VEGGIDAY mehr Informationen findest Du hier.

Holunderblüten ~ Zucker 

Zutaten :

400 g feinster Zucker
2 Holunderblütendolden

Zubereitung :

Die Holunderblüten werden kurz vor der Mittagssonne gepflückt und nicht gewaschen, nur gut ausgeschütteln und von kleinen Krabbeltierchen befreit, dies gilt für alle folgenden Rezepte. Die Blüten von den Stielen befreien und zusammen mit dem Zucker vermischen und in ein Twist-Off-Glas füllen. Am Anfang immer wieder mal gut durchschütteln, den ersten Tag das Glas noch geöffnet lassen.

Tipp :

Die Zugabe von Zitronen- und /oder Orangenschalenabrieb gibt dem Holunderblüten ~ Zucker eine neue, frischere Geschmacksrichtung.

Der Holunderblüten ~ Zucker kommt erst richtig zur Geltung, wenn er sich mit einer Flüssigkeit verbinden kann. Er eignet sich zum Süssen von Quark, Joghurt, Sahne und anderen Süssspeisen, passt aber auch gut zu einem Kräutertee.

Holunderblüten ~ Salz 



Zutaten : 

8-10 Holunderblütendolden 
bunter Pfeffer + Zitronen- und/oder Orangenpfeffer
getrockneter Bärlauch oder Basilikum 

Zubereitung :

Die Holunderblüten auf das Salz legen, vermischen und trocknen lassen.


Ich habe das Salz mit den Blüten abgedeckt und den ganzen Mittag in die pralle Sonne gestellt und immerwieder gewendet bis es schön trocken war. Anschließend die Pfeffersorten und getrochneter Bärlauch/Basilikum dazugeben und das Ganze im Mörser oder der Küchenmaschine sehr fein zermahlen.


Anschließend in ein Twist-Off-Glas umfüllen und trocken aufbewahren.

Info :

Das Holunderblütensalz hat einen ganz feinen und speziellen Geschmack und eignet sich zum Würzen von Fischfilets, Poulardenbrust, Gemüse und zum Verfeinern von Salatsaucen. 

Unbedingt Ausprobieren!

Holunderblüten ~ Essig 

 
Zutaten : 

Holunderblüten 
Condimento Balsamico Bianco  

Zubereitung :

Die vorbereiteten Holunderblütendolten in eine Flasche füllen und mit dem Essig auffüllen und sofort verschließen. Die Blüten müssen vollkommen vom Essig eingeschlossen sein.
Dann heißt es Warten der Essig muss mind. 4 Wochen stehen, ehe man ihn benutzen kann.
Danach kann man die Blüten abfiltern oder drinnen lassen ganz wie man möchte.

Holunderblüten ~ Essig die Zweite 
mit Bourbon-Vanille, Ceylon-Zimt & Zitronen-und Orangenschalen


Zutaten :

 Holunderblüten
Sherryessig
Zitronen- und Orangenschalen
 Mark & Schale einer Bourbon Vanille 
Ceylon Zimt

Zubereitung :
 
Die vorbereiteten Holunderblütendolten in ein großes Einmachglas füllen und dann Zitronen- und Orangenschalen, Mark & Schale der Bourbon-Vanille und den Ceylon-Zimt dazugeben und anschl. mit Sherryessig auffüllen und sofort verschließen. Dabei darauf achten, dass die Blüten müssen vollkommen vom Essig eingeschlossen sind.
Dann heißt es wieder Warten der Essig muss mind. 4 Wochen stehen, so alle paar Tage das Ganze ordentlich durchschütteln.
Nach der Ruhezeit wird das Ganze durchgefiltert und in Flaschen abgefüllt.
Dieser Essig verfeinert nicht nur Blattsalate, man kann ihn auch zu einem Prosecco oder Champagner geben und kühl genießen. 
Holunderblüten ~ Apfelessig mit Honig :

 Zutaten :

8 - 10 Holunderblütendolden
1 Flasche Apfelessig 
10 EL Blütenhonig

Zubereitung :

Die vorbereiteten Holunderblüten in ein großes Einmachglas füllen, den Blütenhonig dazugeben und mit Apfelessig auffüllen.

Das Ganze muss 4 Wochen auf der Fensterbank durchziehen, hin und wieder ordentlich durchschütteln, danach wird alles abgefiltert und in Flaschen umgefüllt und verschlossen.

Tipp :

Dieser Essig eignet sich nicht nur um Salate und andere Gerichte zu Verfeinern, man kann damit auch eine Apfelessigkur machen, 1-2 EL von diesem Essig in kaltes Wasser geben und jeden Morgen trinken.

Mein Beitrag zum Blogevent vom Ofenkieker
Gewinnen & Genießen: Blog-Event “Blumiges” 

Kommentare:

  1. Unglaublich! Da sieht man mal wieder, wie einfallslos ich doch bin ...
    Toll, was Du alles so zauberst!

    Liebste Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Freut mich dass dir meine Kreationen gefallen, das ist doch alles so einfach herzustellen, probiers mal aus ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss noch warten.....noch kaum blühender Holunder. Es war zu lange zu kalt. Aber dann :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komm doch bei mir vorbei, hier ist mehr als genug, bring ne Schubkarre mit, die bekommen wir voll ;)

      Löschen