Samstag, 22. Juni 2013

Gefüllte Zucchiniröllchen mit Taboulé in Tomatensauce


Zutaten für 2 Personen :

2 Zucchini
100 g Couscous
Olivenöl
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Tomatensauce à la Cornelia Poletto:

400 g reife Tomaten
1 kl. Dose Tomaten
1 Zwiebel
1 Knobi
Olivenöl
Zucker
Fleur de Sel
Basilikum
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung : 

Couscous 

Couscous in eine Schüssel geben und mit warmen Wasser bedecken, ayurvedisches Kräutersalz und Pfeffer dazugeben, umrühren und quellen lassen. Während das Couscous quellt immerwieder umrühren.

Zucchini 

Die Zuchini waschen, putzen und in Streifen schneiden oder hobeln.
Olivenöl in einer Pfann erhitzen und die Zucchini darin von beiden Seiten anbraten und mit Pfeffer und Kräutersalz würzen. Anschl. herausnehmen und auf Küchenkrepp entfetten.
Die Zucchinischeiben auslegen und Couscous darauf verteilen und fest aufrollen.
Im vorgeheizten Backofen bei 100 °C warmhalten bis die Tomatensauce fertig ist.

 Tomatensauce 

Die frischen Tomaten, waschen, putzen, Stielansätze entfernen und halbieren und in Würfel schneiden. Die Dosentomaten in ein Sieb gießen und dabei den Saft auffangen, die Tomaten ebenfalls in Würfel schneiden.
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin andünsten, mit Zucker bestreuen und unter gelegentlichem Rühren leicht karamellisieren lassen.Mit Fleur de Sel würzen. Die frischen Tomaten und die Dosentomaten samt Saft dazugeben.
Die Basilikumstiele waschen, fein schneiden und zur Sauce geben. 
 Die Sauce 1 Std. leicht köcheln lassen. 
Die Sauce kann man noch pürieren wenn man möchte, zum Schluss die kleingeschnittenen Basilikumblättchen dazugeben und alles nochmal abschmecken. Ich habe noch Kräuter de Provence in die Sauce gegeben.

Die Zucchiniröllchen auf dem Teller anrichten und mit der Sauce servieren, dazu reichen ich immer Baguette.

Kommentare:

  1. Die sehen ja hübsch aus. Und hören sich lecker an.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Irgendwie müsste man den Couscous in den Zucchini-Röllchen doch noch ein wenig aufpeppen können. Hat das nicht ein bisschen fad geschmeckt? Vielleicht Miniwürfel von roten und gelben Paprika und/oder schwarze Oliven mit hinein?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aufpeppen kann man natürlich immer, wenn dem Kind das dann auch schmecken würde, aber diese Variation war auch sehr lecker, wenn Du den Geschmack des genialschmeckenden Kräutersalzes schmecken würdest, wärst Du überzeugt, das schmeckt so toll, Ich hab in meinem ganzen Leben noch nie soviel Salz verbraucht wie dieses, ich könnts auf allem essen ;)

      Löschen
  3. Das Rezept nehme ich doch gleich mal mit zur nächsten Sommerparty und ich weiß das schmeckt allen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann Ich mir sehr gut als Partygericht vorstellen ,)

      Löschen