Donnerstag, 7. März 2013

Auberginen ~ Zucchini ~ Lasagne


Donnerstag ist VeggiDay ... *-* Mach doch mal mit *-*

Poste dein Rezept hier in den Kommentaren, damit Ich nicht suchen muss .

Zutaten :
2 kleine Auberginen 
2 kleine Zucchini
  Olivenöl 
 Toscana Gewürzmischung a. d. Mühle
 schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
1 kg Tomaten 
2 Knoblauchzehen
 1 EL Honig
Mozzarella

Pesto :
 1 Bund frisches Basilikum
Aceto Balsamico Tradizionale di Modena
frischer Parmesan
 Kürbiskerne 

Zubereitung : 

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. 
Zucchini & Auberginen waschen, die Stielansätze entfernen u. längs in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. 
In Olivenöl mit Toskana Gewürzmischung und Pfeffer verrühren. 
Die Zucchini- und Auberginenscheiben auf Backblechen verteilen, mit dem gewürzten Öl bestreichen und ca. 8 Min. im Ofen auf mittlerer Schiene backen. 
Anschl. die Scheiben wenden und weitere 8 Min. backen.
Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und vierteln. 
2 gewürfelte Tomaten zurückbehalten .
 Den geschälten Knoblauch würfeln und in etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
Den Knoblauch und die Tomaten darin kurz anschwenken und ca. 10 Min. schmoren, bis der Sugo dicklich ist. 
Anschl. alles aus der Pfanne nehmen und durch ein Sieb streichen und anschl. mit den restl. Tomatenwürfeln vermengen und mit Honig, Toskana Würzmischung und Pfeffer abschmecken. 
Pesto :
Das frische Basilikum waschen, Blätter mit Kürbiskernen, Kürbiskernöl und Aceto zu einem Pesto pürieren.
Die Lasagne auf dem Tellern anrichten.
 Als erste Schicht etwas Sugo auf den Teller geben, 1 Scheibe Zucchini oder Aubergine mit dem Pesto bestreichen, eine dünne Scheibe Mozzarella drauflegen und etwas Sugo darüber verteilen und mit einer Auberginen / Zucchinischeibe bedecken. 
Die übrigen Zucchini/Auberginenscheiben, der Mozzarella, das Sugo und das Pesto genauso weiterschichten. Mit Aubergine/Zucchini abschließen.  
Wer möchte kann darauf etwas frischen Parmesan hobeln.

Kommentare:

  1. Liebe Kerstin
    bei dieser Lasagne bin ich aber auch dabei im "Machen". Sehr leckeres Rezept! Das Pesto ist Extraklasse Basilikum und Kürbiskerne, dass muss ich unbedingt probieren, mmmh. Danke.
    Bei mir hast Du heute schon rein geschaut, vielen Dank, trotzdem hier noch einmal der Link von meinen heutigen Möhren-Röllchen "Havuç Köfte":http://auchwas.blogspot.de/2013/03/mohren-rollchen-havuc-kofte.html.
    Zu Deiner Info: Ich werde mir die VeggiDay-Rezepte auf "Printerest" pinnen und sammeln.
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid,

      die Köfte hab Ich schon entdeckt vielen Dank ;)

      LG Kerstin

      Löschen
  2. Die sieht ja super lecker aus. Du macht dem VeggiDay ja alle Ehren. Das holt ja die kreativsten Seiten aus allen hervor, soweit ich beim Surven immer sehe. Tolles Rezept, das ich mir schon gebookedmarked habe.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt sehr lecker (auch wenn ich zuerst die Lasagne-Platten im Rezept vermisst habe). Ich bin gerade auf der Suche nach leckeren fleischfreien Rezepten, denn wir wollen weniger Fleisch essen. Und immer nur Gemüsesuppe ist etwas langweilig (vor allem, weil der Lieblingsmann nicht so auf "Brei" steht).
    Uns geht es übrigens (nach der Grippewelle) wieder ganz gut!
    Hoffe, dir gehts auch gut!?
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja,

      es freut mich das ihr alle wieder fit seit, wurde auch Zeit ;)
      Bei mir alles Paletti ;O)
      Brei würde meinem Mann auch den Tag verhageln, dann lieber sowas *-*
      Wir reduzieren schon seit Monaten den Fleischverzehr.

      Es gibt so tolle Veggigerichte da vermisst man kein Fleisch u. der Mann wird auch satt.

      LG Kerstin

      Löschen
  4. Feine vegetarische Lasagne!!Mag ich!!

    AntwortenLöschen
  5. Die Kombination ist natürlich Superklasse.
    Auberginen, Zucchini, Tomaten, Mozzarella.
    Da kann man fast nichts falsch machen. Ich könnte mich da rein legen. Aber richtig glücklich wind wir erst wenn auch noch Pasta zu dieser Kombination kommt ;-)

    Mein eigenes vegetarisches Gericht der letzten Woche war dieses:
    http://aus-meinem-kochtopf.de/2013/scharfer-linsen-eintopf-mit-exotischen-fruechten/

    Mit leckerem Gruß, Peter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt allerdings die Pasta machts rund, man könnte die Pasta aber noch miteinbauen und etwas mehr Sauce produzieren, das teste Ich mal aus, werde berichten.

      LG Kerstin

      Löschen
  6. MMMMMMMM... darf ich auch ein Stueck???? Ich liebe Auberginen!

    LG Wilma

    AntwortenLöschen