Montag, 14. Januar 2013

Hokkaido ~ Kürbis ~ Suppe mit Ingwer

Zutaten für 4 Pers. :

800 ml selbstgekochte Gemüsebrühe
500 g Hokkaido - Kürbis
250 g Cremè fraîche
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ein walnussgroßes Stück Ingwer
2 EL geröstetes Arganöl 
Gourmet Saltini's
je einer Prise Cayennepfeffer und Ceylon - Zimt
brauner Zucker

Zubereitung:

Den Kürbis waschen, halbieren, entkernen und klein würfeln. 
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, den frischen Ingwer schälen und alles fein würfeln. 
Etwas Arganöl in einem Topf erhitzen und dann den Kürbis, die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer darin andünsten. 
Anschl. mit der Brühe und  Cremè fraîche ablöschen und gute 20 Min. köcheln lassen.
Wenn der Kürbis schön weich ist, wird die Suppe püriert und mit Gourmet Saltini's, Cayennepfeffer, Ceylon - Zimt und braunem Zucker abschmecken.

Kommentare:

  1. Hokkaido und Suppe mit Ingwer klingt schon sehr wärmend. Genau das, was ich jetzt zur Grippeabwehr brauche. Vorbeugen ist besser...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Die Suppe ist genau das Richtige, muss unbedingt meine Hokkaidos verarbeiten und das Rezept gefällt mir, besonders die Idee mit dem gerösteten Arganöl, das macht sich sicher sehr gut. Danke und liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Die Suppe ist haargenau nach meinem Geschmack. Dummerweise habe ich diese Saison meine Familie mit Kürbis ähhhhh überlastet. Muss bis zum Herbst warten, sonst schmeissen sie mich raus ;-)

    AntwortenLöschen