Mittwoch, 16. Januar 2013

Apfel ~ Zimt ~ Gugelhupf

Zutaten





Teig :
250 g Butter
1 Prise Salz
3 EL selbstgemachter Vanillenzucker
200 g Zucker
6 Eier
100 g Cocosraspeln oder gem. Haselnüsse
400 g Mehl
3 TL Zimt
200 g Nutella
200 g Haselnuss Glasur

   2 - 3 süße Äpfel
   Zitronensaft 

Zubereitung 

Vorbereiten :
Die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und in Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln .

Teig :
Die weiche Butter mit Salz, Vanillenzucker und Zucker cremig rühren . Eier nach und nach unterrühren .Nüsse mit dem Mehl und Zimt vermischen.

Nutella löffelweise unter die Ei-Fett-Creme rühren. Mehlmischung ebenfalls löffelweise unterrühren und zum Schluss die Äpfel unterheben .

Den Teig in eine gut gefettete und mit Semmelbröseln ausgestäubte Gugelhupfform (2,5 l Inhalt) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 175 ° C 45 Min. backen, dann mit Alufolie abdecken und weitere 30 Min. backen .

Den Kuchen nach dem Backen noch 10 Min. lang abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen .

Die Glasur im Wasserbad schmelzen lassen und den Kuchen damit überziehen .

Dazu schmeckt frisch geschlagene Sahne


Kommentare:

  1. Der schaut ja lecker aus und schmeckt bestimmt.

    Lieben Gruß Irene

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar schmeckt der ;) meine Familie liebt ihn, probier ´s doch aus *-*

      Löschen
  2. Noch ein Hupf, das Blogevent Elsass hat doch letzte Nacht geendet ;-)
    Hübsch schaut er aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich schon auf die Zusammenfassung vom Event, hat Spaß gemacht, war ja auch ein tolles Thema ;)

      Löschen
  3. Ein Bilderbuchgugelhupf! Und so schön nussig. Mit den Äpfeln sicher auch sehr saftig. Mhm...

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. sehr lecker schaut er aus, nur kein bild vom anschnitt :-/
    da muss ich ihn wohl die tage mal nachbacken :)
    danke fürs rezept!

    AntwortenLöschen