Donnerstag, 1. November 2012

Schlutzkrapfen mit brauner Butter nach Norbert Niederkofler


Zutaten für 4 Personen 
Teig:
150 g Roggenmehl * ich habe Buchweizenmehl verwendet
100 g Weizenmehl
Flor del Sol / Salz
1 Eigelb
1 EL Olivenöl "Seigneurs des Baux"  
Wasser


Füllung :
150 g Pellkartoffeln
1 rote Zwiebel
1 EL Butter
1/2 Bund Schnittlauch
100 g Speisequark
frisch geriebene Muskatnuss
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 Ausserdem :
Parmesankäse


Zubereitung
Teig :
Beide Mehlsorten mit Flor del Sol auf der Arbeitsfläche mischen, ein Eigelb dazugeben und mit 50-60 ml lauwarmem Wasser und dem Olivenöl verquirlen, zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie einwickeln und 30 Min. ruhen lassen.
Füllung :
In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. 
Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Ringe schneiden, 3-4 EL für die Deko zurückbehalten.
Die Pellkartoffeln schälen und mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken.
Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden und in Butter mit etwas Gourmet Saltini's  andünsten.
Den Schnittlauch, mit dem Quark und den Zwiebelwürfeln vermischen, Muskatnuss, Bio Chili Saltini's und Pfeffer würzen. 



Den Nudelteig entweder mit der Nudelmaschine oder dem Nudelholz ausrollen, den Teig mit einem Ausstecher ausstechen.

Die Kartoffel-Quark-Füllung mit einem TL in die Mitte des Teigkreises setzen und die Ränder mit Wasser anfeuchten, zuklappen und die Ränder krendeln.


Nicht schön aber selten ... *-*

Die Schlutzkrapfen in reichlich Salzwasser etwa 7 Min. gar ziehen lassen.


Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen, die Schlutzkrapfen mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf dem Teller verteilen. Die Butter darübergeben und die Schlutzkrapfen mit ger. Parmesan und Schnittlauchröllchen bestreuen und sofort servieren.
Ich habe mir noch über die Schlutzkrapfen etwas Bio Chili Saltini's gemahlen.

Die Salzkreationen von Saltini´s sind meine absoluten Lieblinge, so herrlich im Geschmack, da möchte man nichts anders mehr essen ... solltet Ihr ausprobieren, es gibt noch viele weiter Kreationen. 
Natursalzflocken von Saltini´s zum Würzen und Verfeinern aller Speisen bei Tisch.

Dieses Rezept ist aus dem neuen Buch von Markus Lanz = Lanz kocht!
Die besten Rezepte aus meiner Kochshow

Mein Beitrag zum :




Kommentare:

  1. Sind die gut geworden und die Zutaten,
    voll noch unserem Geschmack, ein tolles Rezept. Danke und liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie waren auch sehr lecker ... alles aufgefuttert ;)

      Löschen
  2. Schlutzkrapfen...allerbeste Erinnerungen an Tirol.
    Ich find sie auch schön und schmecken sicher wunderbar!!

    AntwortenLöschen