Donnerstag, 9. August 2012

Zucchini ~ Kartoffel ~ Suppe mit Steirischem Kürbiskernöl


Wie ihr ja ganz sicherlich wisst ist "HEUTE" der alldonnerstägliche "VeggiDay" .
Einige von Euch unterstützen uns schon tatkräftig an jedem Donnerstag ...

es wäre supertoll wenn sich auch noch andere Foodbloggerinnen und Foodblogger anschließen würden, immerhin tun wir etwas für unser aller Umwelt.
Ein kleiner Beitrag kann doch jeder leisten, es tut nicht weh und kostet kein Geld.
Rappel dich auf ... komm in die Gänge und mach mit beim "allwöchentlichen VeggiDay"
So kannst Du mitmachen ...
Banner aussuchen, kopieren, VeggiDay in den Labels eintragen, Rezept posten und schon bist DU dabei.
Eine Verlinkung zu Melanie´s touche-à-tout und / oder meinem Blog würde uns sehr freuen


Zutaten für 4 Personen : 

600 g mehligkochende Kartoffeln
1 gelbe & 2 grüne Zucchini
2 Knoblauchzehen
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Cayennepfeffer 
selbstgemache Gemüsebrühe
Steirisches Kürbiskernöl von Suntime.at
 Profilbild
Zubereitung : 

Kartoffeln schälen, in 1 cm dicke scheiben schneiden und mit 1 l Wasser aufsetzen. Zum Kochen bringen und abschäumen.
Den Knoblauch abziehen, in grobe Stücke schneiden und zufügen. Die Kartoffeln in 10 - 12 Min. weich kochen.

Den Topf vom Herd nehmen, Kartoffeln und Knoblauch im Kochwasser zerstampfen. Salzen und pfeffern.

Die Zucchini putzen, waschen und grob reiben. In die Suppe geben und zum Kochen bringen, 5 Min. köcheln lassen, bis die Zucchini weich sind. Mit den Gewürzen abschmecken.

Die Suppe auf den Tellern verteilen und einen Schuss Steirisches Kürbiskernöl

Kommentare:

  1. Wie du sicher schon mitbekommen hast, mögen wir Zuccini sehr. Danke für das Rezept, das werde ich in nächster Zeit ausprobieren. Das geht schnell und ich kann es auch im Garten zubereiten.

    Einen schönen Donnerstagabend wünscht dir Paula

    AntwortenLöschen
  2. Donnerstags ist bei mir ja immer der Genussmoment der Stille, mal schauen, vielleicht kann ich donnerstags meinen Veggi-tag irgendwie mal einbauen und an einem anderen Tag still geniessen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Foto :)Die Suppe schmeckt bestimmt lecker.

    AntwortenLöschen
  4. Ich weiß nicht, ob ich die Suppe jetzt unbedingt probieren müsste, aber das Bild finde ich super, super toll!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Kerstin,das Rezept klingt wirklich lecker und ist wahrscheinlich gar nicht so schwierig nach zu kochen. Mein Schatz ist eh so ein Suppentiger, den werde ich damit überraschen. Danke für den Tipp. LG Katy

    AntwortenLöschen