Dienstag, 21. August 2012

Stachelbeerkuchen mit Baiserhaube


Zutaten :

250 g Mehl
150 g Butter
2 EL Zucker
1 Ei
500 g Stachelbeeren
1/4 l Wasser
2 EL Zucker
1/2 l Milch
2 Eigelb
1 Pck. Vanillepudding
3 EL Zucker
3 Eiweiß
150 g Puderzucker



ein ganz dünner Biskuitboden (gekauft o. selbstgebacken)

 

Zubereitung

Das gesiebte Mehl mit der Butter, dem Zucker und dem Ei verkneten. 
Den Teig in Alufolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. 
Stachelbeeren waschen, abzupfen, mit dem Wasser und dem Zucker 15 Min. 
kochen und in einem Sieb erkalten lassen. 
Backofen auf 200°C vorheizen.
Den Teig ausrollen, Boden und Rand einer Springform auslegen. 
Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und auf der zweiten Schine von 
unten 20 Min. backen.
4 EL Milch mit den Eigelben, den Puddingpulver und dem Zucker verquirlen. 
Die restliche Milch zum Kochen bringen, das Puddingpulver einrühren und 
mehrmals aufkochen lassen. 
Den Pudding auf den Kuchenboden streichen und die Stachelbeeren darauf 
verteilen. 
Eine dünne Platte von dem Biskuitboden drauflegen und dann 
die geschlagene Baisermasser darauf verteilen.



Die Baiserhaube 10 Min. bei 220°C überbacken.















Kommentare:

  1. Wie, bei Dir gibt's noch Stachelbeeren?? Du siehst mich vor Neid erblassen ... ;) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja ... die Beerchen gibts in meinem Tiefkühler *-* verrate es aber nicht weiter ;)

      Löschen
  2. ohoh, den muss ich wohl machen ;-)
    klasse rezept.
    lieben dank dafür.

    ein grüßle sendet dir flo

    AntwortenLöschen
  3. Klingt lecker!!!
    Meinst du man kann die Baiserhaube auch direkt auf die STachelbeermasse machen?

    LG
    Shiri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Shiri,
      das geht auch, habe Ich auch schon mal gemacht.

      LG Kerstin

      Löschen
  4. Ohne Baiser nehme ich sofort ein Stück :)

    AntwortenLöschen
  5. Aber wieso den Boden darauf legen muss ich zwei zeige backen ?? Am Kopf kratz :-))))) lieb Frage

    AntwortenLöschen
    Antworten

    1. Kannst aufhören zu kratzen, ganz unten in der Zutatenliste steht, ein Biskuitboden, genau der ist gemeint ;)

      Liebe Grüße Kerstin

      Löschen