Mittwoch, 22. August 2012

Schinken ~ Nudel ~ Gratin ohne Ei

Aufläufe : Schinken ~ Nudel ~ Gratin ohne Ei

Zutaten für 4 Portion:
 400 g Hörnchennudeln
 250 g gekochter Schinken
 100 g gewürfeltes Dürrfleisch
 1 Glas Champignons
 1 dicke Zwiebel
 1 Knobizehe
 3 EL geh. Petersilie
 1 Becher Sahne-Schmelzkäse
 1 1/2 B. Sahne
 gekörnte Brühe
 Salz, Pfeffer
 Muskatnuss, frisch gerieben
 200 g geriebener Käse aus 3 versch. Sorten Hartkäse
 Appenzeller, Gruyère und Comté









Zuerst die Nudeln al Dente kochen .

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, den Knoblauch schälen und fein hacken. Den gekochten Schinken in Würfel schneiden .

Das gewürfelte Dürrfleisch in etwas Öl schön knusprig ausbraten, dann das Dürrfleisch herausnehmen und zur Seite stellen , erneut etwas Butter in die Pfanne geben und die Zwiebeln darin andünsten, erst dann den Knoblauch und die Champignons dazugeben und anschwitzen .

Mit Sahne ablöschen und den Schmelzkäse einrühren bis er sich aufgelöst hat . Anschl. mit gekörnter Brühe, Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken, die Petersilie und den angebratenen Speck dazugeben und gut vermengen .

Die Hörnchennudeln in eine Auflaufform füllen und mit der Sauce übergießen und alles mit einer Gabel gut durchmischen . Zum Schluss ordentlich mit geriebenem Käse bestreuen .

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Minuten gratinieren .


















1 Kommentar:

  1. Och Du, von mir aus darf das Ei ruhig wegbleiben. Hätte keinerlei Problem, mich nur mit dem "Rest" zu begnügen ... ;0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen