Donnerstag, 14. Juni 2012

Pilzragout mit Spaghettini


Zutaten :
Für 4 Portionen
400 g braune Champignons
200 g Shiitakepilze
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Bund Petersilie, glattblättrig
Salz
3 EL Olivenöl
1 Becher Crème fraîche
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Noilly Prat
250 g Spaghettini
Parmesan, nach Belieben
 
Zubereitung :
Die Champignons und Shiitakepilze kurz kalt spülen und trockentupfen. Die Stiele der Champignons leicht zurückschneiden, dann die Pilze halbieren . Die zähen Stiele der Shiitakepilze entfernen und die Hüte halbieren.
 
Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls waschen, trockenschleudern und fein hacken.
 
Einen Topf  für die Nudeln mit reichlich Salzwasser aufkochen.

4 In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten, dann die Petersilie hinzufügen und kurz mitdünsten.
Die Hitze erhöhen und die Pilze dazugeben, kräftig salzen und alles bei gr. Hitze so lange dünsten, bis die Pilzflüssigkeit verdampft ist. Zum Schluss die Crème fraîche beifügen und die Sauce mit Noilly Prat, reichlich frisch gemahlenem Pfeffer und wenn nötig mit Salz würzen.
 
Die Spaghettini ins kochende Salzwasser geben und al Dente garen. Abschütten, gut abtropfen lassen, dann sofort in tiefen Tellern anrichten mit Sauce bedecken und nach Belieben mit Parmesanspänen bestreuen.

 
 

Kommentare:

  1. spaghettini finde ich von allen pastas am leckersten...komisch!
    gglG und ein sonniges WE.
    hier sieht es eher mau aus ;-(

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Nudelsaucen immer sehr interessant.
    Aber ihr esst echt nur 250 g Spaghetti zu viert? Ich muss gestehen, diese Menge packen wir zu zwei.

    AntwortenLöschen