Samstag, 19. Mai 2012

Spaghetti al tonno

Spaghetti mit Thunfisch
Gestern ist ein neues Buch bei uns eingezogen ...


ein Buch ... aus dem Hause Barilla ... 
303 Seiten ~ Nudeliges für jeden Geschmack ...
mehr dazu gibt es die Woche, in einem extra Beitrag.

Schon beim durchblättern des Buches, bekommt man Hunger, extremes Verlangen auf Nudeln .
So ging es zumindestens mir ...

Auf Seite 69 wurde Ich fündig ... Cellentani al tonno
Cellentani ???
Hab ich nicht ... also nehmen wir Spaghetti .

Zutaten für 4 Personen :

1 Knoblauchzehe
60 ml natives Olivenöl
3 Anchovis
500 g Tomaten
1 Dose Saupiquet Thunfisch im eig. Saft
1 EL frisch, gehackter Oregano
( war keiner da, hab Basilikum/ Rosmarin & Thymian genommen ) 
Salz
schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

400 g Spaghetti bzw. Cellentani

Zubereitung :

Den Knoblauch schälen und halbieren .
Das Olivenöl in eine Pfanne gießen und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze anbraten, aber weder herausnehmen, sobald das Öl heiß wird.

Die Anchovisfilets in kleine Stücke schneiden und in die Pfanne geben.
Die Tomaten in einem Topf in kochendem Wasser 20 Sekunden blanchieren, die Haut abziehen, de Samen entfernen und das Fleisch klein hacken.

Nach ca. 2 Min. zu den Anchovi dazu geben und 8 Min. weiter kochen .

Den Thunfisch abgießen und mt einer Gabel grob zerteilen und mit Oregano ( o. anderen Kräutern)
in die Pfanne geben.
Mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken, 2 Min. weiterkochen.

Die Spaghetti in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen, abgießen.

Mit Thunfischsauce mischen und servieren.

Dazu noch etwas geriebener Parmesan .

Gerade klingelt es an der Haustür ... der Postbote mit einem gr. Paket ...
von Melanie / touche-à-tout mit lauter feinen Leckereien aus ihrer Küche und 3 Backformen .


Liebe Melanie vielen, vielen Dank für das tolle Paket.
Freue mich schon auf´s ausprobieren.


UmarmKissing



Kochrezepte Basar -teilen,inspirieren,stöbern,entdecken- immer Freitag bis Sonntag - tobias kocht!



Kommentare:

  1. hier wird´s wohl Spätzle mit Kraut geben..wegen des Fussballs...und Rippchen sind auch schon da..lGHEike

    AntwortenLöschen
  2. Diesmal nix für meinen Besten, dafür für mich!! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Pasta. Mit Thunfisch hab ich lange nichts gemacht. Ist mal wieder eine Idee.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  4. mhmmm...heute schon geschlemmt??? mir läuft das wasser im munde zusammen!
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Das ist was für die Mädels hier im Hause ... mmmhhh!

    AntwortenLöschen