Montag, 23. April 2012

Waldmeisterlikör


Auf Shermin´s Blog ~ Magischer Kessel läuft ein Event zu ihrem Bloggeburtstag 
mit dem Thema :

Geburtstagsblogevent – Aus der Hexenküche…

 

Mit der Hexenküche kenne Ich mich nicht sooo gut aus ... obwohl mal ein Kunde zu mir gesagt hat : 
"Du bist eine schwarze Hexe" ...
Ob Ich eine Hexe bin, das ist eine gute Frage ... in jeder Frau steckt eine Hexe ... in mir auch
 
Abrakadabra hex hex ... hat mir nichts gebracht ... 
alleine schon die verhexten Zutaten zu besorgen, erschien mir ein wenig zu schwer ... 
trotz Frau Google konnte ich weder Spinnenbeine, Krötenschleim noch 
Ohrenschmalz von einem Troll bekommen ... 
nach langem Nachdenken bin Ich dann zum Entschluss gekommen mich in der 
Welt der magischen Kräuter mal umzusehen und siehe da ... sowas wächst sogar in meinem Garten ...
Ich hatte die Wahl zwischen ...
 Frauenmantel, Giersch, Katzenschwanz, Gundermann, Sauerampfer, Thymian, Estragon, Majoran, Brunnenkresse, Oregano, Bärlauch, Salbei, Bohnenkraut, Maggikraut, Schnittlauch, Pimpinelle, Kerbel, Fenchel, Dill, Petersilie, Schafgarbe, Lavendel, Zitronenmelisse, mehreren Minzsorten und Waldmeister .

Die Wahl viel wie man unschwer erkennen kann, auf den Waldmeister
Hier noch ein paar Tipps für die Waldmeistervernichtung :

~ Waldmeister ~ Sirup
~ unteranderen Zuckerkreationen auch Waldmeister ~ Zucker
 
Zutaten :
 
16 Waldmeisterstängel mit Blüten
200 g Karamell-Kandis
1 Liter Cognac

Zubereitung :

Den Waldmeister kurz vor oder nach dem Öffnen der Blüten am Morgen im Garten ernten, waschen und kurz antrocknen lassen. 


In der Zwischenzeit den Karamell-Kandis in ein 1,5 l Einmachglas füllen. 
Den Waldmeister dazugeben und mit dem Cognac auffüllen.

Ruhezeit :

3 Wo. auf der Fensterbank stehen lassen und ab & zu mal durchschütteln .
Nach der Ruhezeit abfiltern und in eine sterile Flasche umfüllen. 
Der Waldmeisterlikör sollte mind. 3 Mon. an einem dunklen, kühlen Ort nachreifen.


Diesen Likör habe Ich letztes Jahr gemacht  u. im Keller versteckt, als wenn Ich es gewusst hätte ...
dass da noch ein Event darauf wartet ;)



                              






Kommentare:

  1. Toll toll toll!!!
    Kerstin, ich liebe Dich für Deine grandiosen Ideen aus der Hexenküche *begeistertaufundabhüpf*
    Mein Waldmeister wächst im Garten und ich suche nach einem guten Likör-Rezept. Und da kommst du so mirnixdirnix und präsentierst eines.
    Da werde ich doch die Tae auch eines präsentieren, ja?
    Liebste Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeeeeeeeee Dankeeeeeee ;)

      Ich hb auch immer das Problem ... wohin mit dem Waldmeister, versuch doch mal Waldmeisterzuucker ... der passt hervorragend zu Erdbeeren .
      Ich freue mich schon auf deinen Beitrag
      Liebe Grüße Kerstin

      Löschen
  2. Sag mal...Wo wohnst du denn?
    Was bei dir schon alles wächst! Hier ist noch total tote Hose!!
    Bis dahin kann ich nur speichern....
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wo Ich wohne ... na im schönsten Bundesland Dt.lands wo sonst ;)

      Löschen
  3. Wow - tolles Rezept. :) Das passt wirklich hervorragend zum Blogevent. Bin nur ein wenig neidisch auf deinen Waldmeister.. meiner krepelt hier eher so vor sich hin.

    Liebe Grüße

    Shermin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Shermin,

      vielen Dank ,o)
      ... Waldmeister braucht viel Sonne, dann wächst der wie Irre .

      Löschen
  4. Ich kenn nur Waldmeisterbowle, aber son Likörchen klingt sehr nett. Am Wochenende ist endlich schöens Wetter angesagt, da flitze mit dem Velo mal in den Wald... gucken, was sich kräutermässig so tut.

    AntwortenLöschen
  5. Waldmeisterlikör aus der Hexenküche ... das klingt wahrlich märchenhaft!!!

    AntwortenLöschen
  6. Waldmeisterlikör, und dann noch so hübsch verpackt- toll♥

    AntwortenLöschen
  7. Walsmeister liebe ich. Als Likör kenne ich ihn noch nicht, abe das kann sich ja ändern ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen