Montag, 23. April 2012

Birnenkuchen mit Schokoladestückchen


Zutaten :
 1 Vanillenschote
 150 g Butter
 2 Eier
 80 g Zucker
 100 g Mehl
 50 g Speisestärke
 1/2 TL Backpulver
 6 vollreife Birnen oder 12 Birnenhälften a. d. Dose
 1 Tafel Lindt Zartbitter-Couverture

Zubereitung :

Eine Springform von 26 cm ausbuttern und mit Mehl ausstäuben, kühl stellen und den Backofen auf 170 ° C vorheizen.

Die Vanillenschote der Länge nach aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit der Schote zur Butter geben. In einem Topf die Butter schmelzen, dann 15 Min. ziehen lassen.

Die Eier mit dem Zucker ca. 10 Min. lang zu einer hellen, dicken Creme aufschlagen . Wichtig : der Zucker muss sich vollständig aufgelöst haben. Mehl, Speisestärke mit Backpulver mischen und esslöffelweise unter die Eicreme rühren.

Die Vanillenschote aus der flüssigen Butter nehmen, diese wenn nötig nochmals kurz erwärmen und in dünnem Strahl unter den Teig schlagen. Die Couverture grob hacken und in den Teig geben und untermengen .

Dann den Teig in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen.

Die Birnen schälen, halbieren und entkernen. Die Birnenhälften mit der runden Seite nach oben auf den Teig legen und leicht hineindrücken.

Den Birnenkuchen im 170 °C heissen Ofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Min. backen. Auskühlen lassen, dann erst aus der Form lösen.

INFO :
Der Kuchen hält sich in Alufolie gewickelt 3 bis 4 Tage frisch.



Kommentare:

  1. Ausnahmsweise schaue ich mir mal gut gefrühstückt und ziemlich satt Dein Blog an. ABER ... ich glaube, ich nehme doch noch ein Stückchen! ;0)

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Für Birnen und Schokolade bin ich immer zu haben ;o))

    Liebe Grüße,
    Irène

    AntwortenLöschen