Dienstag, 27. März 2012

Liebstöckel ~ Öl



Zutaten :
500 ml feines Salatöl
1 Handvoll Liebstöckel
1 junger Zweig Liebstöckel

Zubereitungsschritte :

Den Liebstöckel waschen und trockentupfen, anschl. in einen Mixer geben und fein mixen, wenn es nicht richtig mixt einfach etwas Öl angießen .

Den gemixten Liebstöckelbrei nun zu dem Öl geben und die Flasche gut verschließen .

Das Öl 24 - 48 Std. ziehen lassen je nach Geschmacksintensität .

Nach der Ruhezeit das Öl filtern und zurück in einen dekorative Flasche füllen und mit einem frischen jungen Liebstöckelzweig dekorieren .

Das Liebstöckelöl verfeinert Salatsaucen und schmeckt mir besonderst lecker zu Tomaten - Mozzarella .

Mit der selben Vorgehensweise kann man auch Basilikum -, Salbei -, Rucola .- oder Löwenzahnöl herstellen .


Kommentare:

  1. Liebstöckel ist doch das Maggikraut, oder. Das ist genau nach meinem Geschmack. Ich glaube, ich werde mir mal einige Öle machen. Danke für den Tipp ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wird nachgemacht! Ist super zum Würzen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich lecker an...da meine Auswahl an Essig und Öl sowieso stetig zunimmt, warum nicht mal selbst ein feines Öl herstellen...werde ich mal in Angriff nehmen! Danke hierfür :-)

    Liebste Grüße aus dem Norden
    Sabi

    AntwortenLöschen
  4. Und wie filterst du das? Würde ich gerne machen, mein Liebstöckel treibt schon.

    Lg
    brigitte

    AntwortenLöschen