Dienstag, 27. März 2012

Liebstöckel ~ Öl


             Zutaten :

    500 ml feines Salatöl

1 Handvoll Liebstöckel

1 junger Zweig Liebstöckel

Zubereitungsschritte :

Den Liebstöckel waschen und trockentupfen, anschl. in einen Mixer geben und fein mixen, wenn es nicht richtig mixt einfach etwas Öl angießen.

Den gemixten Liebstöckelbrei nun zu dem Öl geben und die Flasche gut verschließen.

Das Öl 24 - 48 Std. ziehen lassen je nach Geschmacksintensität.

Nach der Ruhezeit das Öl filtern und zurück in einen dekorative Flasche füllen und mit einem frischen jungen Liebstöckelzweig dekorieren.

Das Liebstöckelöl verfeinert Salatsaucen und schmeckt mir besonderst lecker zu Tomaten - Mozzarella.

Mit der selben Vorgehensweise kann man auch Basilikum -, Salbei -, Rucola .- oder Löwenzahnöl herstellen.

Kommentare:

  1. Liebstöckel ist doch das Maggikraut, oder. Das ist genau nach meinem Geschmack. Ich glaube, ich werde mir mal einige Öle machen. Danke für den Tipp ♥
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Wird nachgemacht! Ist super zum Würzen. :)

    AntwortenLöschen
  3. Hört sich lecker an...da meine Auswahl an Essig und Öl sowieso stetig zunimmt, warum nicht mal selbst ein feines Öl herstellen...werde ich mal in Angriff nehmen! Danke hierfür :-)

    Liebste Grüße aus dem Norden
    Sabi

    AntwortenLöschen
  4. Und wie filterst du das? Würde ich gerne machen, mein Liebstöckel treibt schon.

    Lg
    brigitte

    AntwortenLöschen