Mittwoch, 28. März 2012

Pfirsichfruchtjoghurt



 kaos11.gif


Sagt mal ... hab Ich das Schild " Depp" auf der Stirn kleben ???
Ich komme gerade vom shoppen ... war das sooo nervig ...
Ich glaube den Leuten tut die Sonne nicht gut kaos108.gif irgendwie sind die alle benebelt.
An der Tankstelle, ärgere Ich mich mich über den Preis von 1,71 € für 1 Liter Super ... und schon dort treffe Ich auf den ersten Vollpfosten des Tages ... Er setzt mit seiner Karre hinter mir zurück und donnert über die Betonabsperrung ( 40 cm hoch ) und reißt sich den Auspuff ab ... 
auf dem Autobahnzubringer ordne Ich mich ordentlich ein ... Okay ein wenig zu schnell  ... doch der Ochse hinter mir versucht mich doch tatsächlich noch von Rechts zu überholen ... und zeigt mir anschl. noch nen Vogel ... hab´s genau im Rückspiegel gesehen .
Kaum in der City wird mir gleich 2 x die Vorfahrt genommen ... wie gut das die Bremsen funktionieren.
In der Europagalerie fährt mich fast ne Oma platt mit ihrem ollen, grünen 2 CV ... kaum erholt der nächste Umnachtete, beim Juwelier lässt der Herr vor mir die Geldbörse, VISAkarte & den Autoschlüssel liegen und zum guten Schluss ... fährt mir ein Herr mit seinem Einkaufswagen in den Hintern 
kaos04.gif
glaubt mir Ich geh heute keinen Schritt mehr aus dem Haus ... dass ist mir dann doch zu gefährlich .
 Habt IHR auch manchmal so Tage an dem euch solche Leute begegnen ?


Zutaten für 6 Portion:
 300 g griechischer Joghurt
 180 ml Sahne
 3 Blatt Gelatine
 4 große Pfirsiche
 1 Bio Zitrone
 100 g Zucker
 4 EL flüssiger Blütenhonig

Zubereitungsschritte :

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und die Schälchen kalt stellen.
Die Sahne kurz aufkochen, dann vom Herd nehmen. In der Zwischenzeit 2 Pfirsiche halbieren, würfeln und pürieren . Die anderen beiden Pfirsiche bis auf eine Hälfte würfeln und den Rest in Spalten schneiden. Das Fruchtpüree gemeinsam mit dem Honig zu der Sahne geben.

Zitrone heiß abspülen, trockentupfen u. abreiben. Dann halbieren und auspressen. Schale und Saft gemeinsam mit dem Zucker ebenfalls zur Sahne geben, alles gut umrühren und 10 Min. ruhen lassen.

Die Gelatine ausdrücken, in die warme Sahne rühren, bis sich die Gelatine vollständig gelöst hat. Zuletzt den Joghurt unterrühren, etwas Masse in den gekühlten Schälchen verteilen und dann die gewürfelten Pfirsiche und wieder etwas Masse einfüllen .
Mind. 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen, damit die Gelatine fest wird.






Zum Schluss die Pfirsichspalten als Deko auflegen .


Kommentare:

  1. Kenn ich. Kommt mir sehr bekannt vor. Immer zum Frühlingsanfang, wenn die Sonne sich zeigt. ;o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell ... die schwelgen alle in Frühlngsgefühlen ,o)

      Löschen
  2. *kicher* Solche Tage? Manchmal?? Ooohhh ja!!! :0)))
    Kopf hoch, liebe Kerstin, wenn wir Glück haben (und weiterhin die grelle Frühlingssonne), bleiben die Menschen noch für ein Weilchen so bekloppt! ;0)

    Drück Dich und schicke Dir ein (hoffentlich) aufmunterndes Lächeln,
    Sonja

    PS: Das Joghurtdingens ... Mann, das hätte ich jetzt gerne ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sonja für deine aufmunternden Worte ,)*freumich

      Morgen muss ich nochmal raus ... mal sehen was da passiert, Ich lass mich überraschen.
      Von dem Joghurt wäre noch was da ;o)

      LG Kerstin

      Löschen
  3. ja..da ist was dran mit Sonne und benebelt..erlebe ich auch immer wieder...aber der Joghurt war doch Entspaunnung puer oder?? LGHEike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heike der Joghurt hat alles rausgehauen ;o)

      Löschen
  4. Brandgefährlich in Deiner Gegend.20km hin und 20km zurück von der Arbeit..nix gewesen. Wir hatten wohl besseres Biowetter. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast Du es gut ... hier fliegen die Wetterfühligen ganz tief ;)

      Löschen