Mittwoch, 7. März 2012

Kartoffelsuppe mit Spinat & Bärlauch


Rezept : Alexander Herrmann 

Zutaten für 2 Personen:

20 g Speck
3 vorwiegend festkochende Kartoffeln
150 g Blattspinat
2 Schalotten
1 unbehandelte Zitrone
1 Bund Bärlauch
4 Zweige Thymian
1 TL Butterschmalz
1 EL Butter
500 ml Gemüsefond
200 ml Sahne
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Salz

Zubereitung:

Die Schalotten abziehen und in feine Streifen schneiden. Den Speck in einem Topf mit dem Butterschmalz erhitzen und die Schalotten mit dem Speck darin glasig dünsten. Das Ganze mit dem Fond auffüllen und weiter köcheln lassen. Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden, mit in die Suppe geben und weich köcheln.

Den Spinat putzen und zusammen mit dem Bärlauch in grobe Stücke schneiden. Das Speckstück aus der Suppe entfernen und die Suppe aufkochen lassen. Den Spinat und den Bärlauch hinzugeben, alles noch einmal aufkochen lassen und anschließend beiseite stellen. Einen Schuss Sahne hinzugeben und die Suppe sämig pürieren. Anschließend durch ein Sieb passieren.

Etwas Schale von der Zitrone reiben. Anschließend die Zitrone halbieren und den Saft auspressen. Kurz vor dem Servieren die Suppe erneut erwärmen, mit Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und Zitronensaft abschmecken.
Mit etwas Sahne und gehacktem Thymian oder Petersilie servieren.
















Kommentare:

  1. Liebe Kerstin!

    Obwohl ich eben gefrühstückt habe, würde ich diese leckere Suppe auch noch verputzen! *schmatz*

    Hab einen schönen Tag!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist noch Suppeeeee da ;o)
      Kannst kommen .

      Lg Kerstin

      Löschen
    2. Schaff ich das noch rechtzeitig von Nähe Wien zu dir? *ggg*

      Liebe Grüße
      Brigitte

      Löschen
  2. Wir hatten gestern auch Kartoffelsuppe mit Knoblauchöl, geht so in die Richtung Deiner Suppe.Auf Bärlauch muss ich hier noch ein bisschen warten..Grüßle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir kam der Bärlauch aus dem TK ;)aber bald gibt es ja wieder ;)
      LG Kerstin

      Löschen
    2. hier ist noch kein Bärlauch in Sicht, obwohl die Sonne sich schwerst bemüht ;-))

      lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
    3. Es ist ja auch noch keine Bärlauchzeit ... der viel mir beim durchstöbern des TK ins Auge ... also weg damit ,)

      Löschen