Donnerstag, 2. Februar 2012

Rotes Johannisbeergelee mit Crème de Cassis & Vanille


Am Mittwoch habe Ich 8 Kilo rote Johannisbeeren, 1,5 Kilo Erdbeeren, 1 Kilo Himbeeren und 1,4 Kilo Sauerkirschen geschenkt bekommen .
Gestern & heute habe ich 5 versch. Sorten Johannisbeergelee´s gekocht insgesamt 40 Gläser und weil es so schön ist auch noch 6 Gläser weihnachtliches Apfelgelee entdeckt bei der Hüttenhilfe "Fremdkochen" im Beitrag von  Kalimera Hellas & Elly´s Art und 6 Gläser Quitten ~ Apfelgelee mit Sternanis & Rum von Rezeptsammlerin/Kochbar .

Doch irgendwie hat der Irrsinn kein Ende, es stehen immer noch Johannisbeeren in der Küche, die Ich bis zum Abend zu 4 weiteren Kreationen verarbeite, die Rz dazu werde ich die nächsten Tage hier vorstellen ... lasst Euch überraschen ... einfach mal reinschauen .

Kreation Nr. 1 ... Rotes Johannisbeergelee mit Crème de Cassis & Vanille

3 l roter Johannisbeersaft
4 Pck. a 500 g Gelierzucker 2:1
10 -12 EL Crème de Cassis
Mark einer Vanillenschote

Zubereitungsschritte :

Die geputzten und gewaschenen Johannisbeeren in eine gr. Schüssel geben und mit dem Pürierstab kleinmixen, anschl. durch ein Sieb passieren und dabei die Flüssigkeit auffangen.


Die aufgefangene Fruchtflüssigkeit in einem Messbecher abmessen und in einen hohen Kochtopf füllen.
Gelierzucker und Vanillemark dazugeben und unter stetem rühren um Kochen bringen, das Ganze 5 Min. sprudelnd kochen lassen und die Gelierprobe machen. ggf. weiter kochen.

Kurz vor dem befüllen, den Crème de Cassis in das heiße Gelee einrühren, in einen Messbecher abfüllen und die Twist - Off Gläser damit befüllen und sofort verschließen .
Die Gläser 5-10 Min. auf den Kopf stellen und ansch. wieder umdrehen und auskühlen lassen.


Haltbarkeit : Mind. 1 Jahr

Hier noch 2 Nachmachtipps ...

Apfelgelee

Hüttenhilfe "Fremdkochen" im Beitrag von  Kalimera Hellas & Elly´s Art
Quitten ~ Apfelgelee mit Sternanis & Rum

Quitten ~ Apfelgelee mit Sternanis & Rum von Rezeptsammlerin/Kochbar

Beide Rezepte kann Ich jedem nur ans Herz legen ... sie schmecken wunderbar

Kommentare:

  1. Das sieht ja himmlisch aus ... und hört sich auch so an! Jetzt ein Hefezopf mit Deinen Kreationen drauf ... hach ...

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Gelee würde sogar ich als Nicht-Obst-Esser essen. Vor allem Johannisbeere. Lecker.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. fleißiges lieschen-mam. ist stolz das du alles so toll verwertest-kostprobe an mich gell bussy

    AntwortenLöschen
  4. @ Sonja ... das kann Ich mir sehr gut vorstellen
    @ Sabine ... na dann ... probier´s aus
    @ Mom ... für dich doch immer ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen