Sonntag, 26. Februar 2012

Apfel ~ Proseccotorte ♥


Für alle Kuchenpicker, Kekskrümler und Cremekoster ...

Alles Gute zum Einjährigen ...
liebe Nina ~ Fräulein Text, liebe Katrin ~ Lingonsmak & liebe Julie ~ Mat & Mi


Die reichgedeckte Geburtstagstafel findet Ihr bei
Pinterest Logo


Zutaten : 

Biskuit :
Belag 1 :
  • 1 kg Äpfel
  • 7 EL Zucker
  • Mark einer halben Vanillenschote
  • etwas Ceylon Zimt
  • 2 Sahnepudding
  • 0,75 l Prosecco
Belag 2 :
Zubereitungsschritte :

Biskuit :


Aus den Zutaten einen Biskuit herstellen, bei 180 °C Umluft 20-25 Min. backen und kompl. auskühlen lassen .

Belag 1 :

Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden, mit Zucker und ½ l Prosecco aufkochen.
Den restlichen Prosecco mit Sahnepudding, Vanillemark & Zimt aufrühren und in die kochende Masse geben, aufkochen und kurz zur Seite stellen.
Den Tortenboden auf eine Platte setzen und einen Tortenring drumherum legen und dann die noch warme Apfelmasse darauf verteilen . Kompl. auskühlen lassen .


Belag 2 :

Sahne, Vanillezucker und Zucker mit Sahnesteif steif schlagen und auf der ausgekühlten Masse verteilen, glattstreichen und mit Krokant bestreuen.



Die Torte für 3 - 4 Std. in den Kühlschank stellen das Sie kompl. durchgekühlt ist .


Kommentare:

  1. mhhhh die sieht ja mal lecker aus :-) schönen Sonntag und liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  2. LECKER! ....ich lass' alles stehen und liegen und komm' zu dir zum Kaffee! :D

    Mit einem lieben Gruß,
    Sarah Maria

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ein Geburtstagskuchen.
    Die Idee mit dem Sonntagssüß ist so klasse, die hat so tolle Kuchen verdient.
    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
  4. vielen dank für dieses festliche geburtstagssüß!

    AntwortenLöschen
  5. Wie gut, dass ich total satt bin sonst hätte ich mich jetzt auf die Suche nach etwas Süßem gemacht :-)
    Diese Torte sieht sehr lecker aus!

    Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir morgen.
    Liebe Grüße
    Katinka

    AntwortenLöschen
  6. Hhhhhmmmm, ich liebe Apfelkuchen und das hier scheint einer ganz nach meinem Geschmack zu sein :-)))) Dieses Rezept werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Danke dafür und

    liebe Grüße

    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Sieht ja wirklich total lecker aus, da bekommt man richtig Hunger auf Kuchen :)

    AntwortenLöschen
  8. Super! Statt "hoch die Tassen" heißt es dann "hoch die Kuchengabeln!" *hicks* :-)
    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmmm lecker sieht es aus! werde ich gleich mal meiner Schwester zum B-Day machen!

    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Das freut mich das mein Törtchen so gut ankommt ,)
    Dann übersende auch meine B.day Grüße .

    Merci Kerstin

    AntwortenLöschen
  11. Mmmhh, na denn: Happy Birthday!!!

    AntwortenLöschen