Mittwoch, 4. Januar 2012

Würziges Tomatensüppchen



Abspeckprogramm die Dritte ... Schnelles ... leckeres Süppchen für die schlanke Linie

Zutaten für 4 Portion:
500 g Tomaten, in Würfel geschnitten
6 EL rote Linsen
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
1-2 TL Currypulver
wenig Ingwer, Zimt und Koriander
1 - 2 EL Tomatenmark
etwas Butter
ca. 700 ml Gemüsebouillon
1 TL Honig
Salz , Pfeffer
einige Tropfen Zitronensaft
Zubereitungsschritte :


Tomaten, Linsen, Zwiebeln und Knoblauch mit den Gewürzen und dem Tomatenmark in der Butter andämpfen und mit der Gemüsebouillon ablöschen.

Zugedeckt 20 Minuten köcheln lassen , danach die Suppe pürieren und nach Belieben durch ein Sieb streichen. Etwas Honig dazugeben, würzen und garnieren

Dazu isst man frische Baquette .

TIPP : 

Miriam von Mimis Welt hat dieses Süppchen nach ihrem Geschmack nachgekocht, hier kannst Du gerne mal nachschauen.

Vielen Dank liebe Miriam für dein Feedback ;o)

Kommentare:

  1. Tomatensuppe habe ich noch nie selbst gemacht.

    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    So eine Suppenwoche ist echt eine super Idee!
    Ich wünsche dir eine tolles Jahr 2012, und ich freue mich auf viele, viele Rezepte von dir.
    Herzliche Grüße
    Chris

    @Carmen: Es lohnt sich diese selbst herzustellen. Der Geschmack ist genial.

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Tomaten...aber irgendwie warte ich für bestimmte Tomatengerichte lieber bis es wirklich frische Deutsche Ware gibt..da bin ich eigen..ein gutes Neues Jahr wünscht dir Heike

    AntwortenLöschen
  4. Halloechen

    hast du das schon gesehen?

    http://labs.ebuzzing.de/top-blogs/kochblogs?start=40

    ich gratuliere dir!!

    LG Wilma

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, hört sich lecker an, gleich mal abgespeichert!

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kerstin,

    hab die Suppe heute gleich mal ausprobiert! :)

    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. @ Carmen : dann wird´s aber mal Zeit ;o)
    @ Chris : Danke gleichfalls ;o)
    @ Heike : Ja das stimmt schon, im Winter greife Ich gerne auf Pelatitomaten um
    @ Wilma : Hui was ist denn das ... kenne Ich noch garnicht ... DANKE
    @ Miriam : Hab´es schon gesehen ... vielen Dank

    AntwortenLöschen