Dienstag, 24. Januar 2012

Asparagina ~ Sauce aus grünem Spargel


Zutaten :

250 g grüner Spargel
Salz
brauner Zucker
30 g Pinienkerne
50 g Parmesankäse
1/2 Bund Kerbel
1–2 Knoblauchzehen
75 ml Olivenöl extravergine
schwarzer Pfeffer 
etwas Weinessig 

Zubereitungsschritte :

Den grünen Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden.
Reichlich Wasser mit Salz und braunem Zucker würzen. Den grünen Spargel in kochendem Wasser 5–8 Min. garen.
Inzwischen Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen.
Den Parmesan reiben.
Den grünen Spargel herausnehmen und kalt abschrecken.
Kerbel waschen, trocken tupfen und grob hacken.
Den Knoblauch schälen und grob hacken.
Den Spargel in Stücke schneiden und die Pinienkerne grob hacken.
Spargel, Pinienkerne, Parmesan, Kerbel, Knoblauch, Olivenöl und etwas Weinessig  im Universalzerkleinerer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken und in sterilisierte Twist - Off Gläser füllen.

Wenn man das Glas angebrochen hat immer mit etwas Olivenöl versiegeln und kühl stellen.

Haltbarkeit :
~  ca. 2 Wochen

Verwendung :
Am besten schmeckt Sie mir auf geröstetem Brot, als kleine Vorspeise, obenauf noch kleine Würfelchen Parmesan oder gekochte, kleine Eierwürfelchen.

Passt auch gut zu einem Omelette, Tortilla, Spiegelei  und Rührei.

Sehr lecker auf heissen, noch tropfenden Eiernudeln mit etwas gehobeltem Parmesan oder Pecorino und 1-2 EL extravergine Olivenöl.

Kommentare:

  1. Das Rezept klingt sehr interessant - kann ich mir so gar nicht vorstellen. Da ich aber alle Zutaten mag, werde ich es mal ausprobieren. Passt die Sauce auch zu Nudeln?
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das klingt echt richtig lecker!! Hmmm, ich freu mich schon richtig auf die Spargelzeit! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt richtig gut *notiert*
    Sehr schönes Foto!

    LG Hella :-)

    AntwortenLöschen