Freitag, 16. Dezember 2011

Müslibrot


Zutaten :
 50 g feine Kölln Haferflocken
 75 g Dörraprikosen
 1 1/2 TL Salz
 1 EL Nussöl
 200 ml heißes Wasser
 2 TL Trockenhefe
 150 - 200 ml lauwarme Milch
 1 Ei
 450 g Mehl
 175 g gem. getr. Früchte, z.B. Pflaumen, Cranberrys o. Kirschen, Weinbeeren, Sultaninen, halbierte Apfelschnitze, geviertelte Feigen
 60 g Haselnüsse
 60 g Mandeln
 Milch zum einpinseln

Zubereitungsschritte :

Die Haferflocken mit dem Nussöl mischen und mit Wasser übergießen. Zugedeckt auskühlen lassen.

Hefe, Milch und Ei verrühren, das Mehl und die Früchte, Nüsse und Mandeln in einer Schüssel mischen dann das Haferflocken- und Hefegemisch dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt an einem warmen Ort aufs Doppelte aufgehen lassen.

Teig in der Länge ausziehen. Entweder in eine gebutterte Form geben oder so auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit Milch bestreichen. Zugedeckt nochmals 45 Minuten gehen lassen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10 Minuten backen. Temperatur auf 180 °C herunter stellen und weitere 30-40 Minuten backen. Das Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Tipp :
Wenn man das Müslibrot verschenken möchte kann man aus der Teigmasse 4 kl. Brote formen, die eignen sich besonders gut zum verschenken .

1 Kommentar:

  1. Habe gerade dein 5 Jahre altes Rezept für mich entdeckt :-)
    Klingt lecker und gesund, werde ich an den kommenden Feiertagen mal ausprobieren. Etwas gesünder geht es, wenn du die Haferflocken selbst quetschst und das Mehl zumindest teilweise durch selbstgemahlenes Vollkornmehl ersetzt. Bei gekauften Zutaten weißt du nie genau, was industriell eigentlich dazu gemengt wurde.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen