Mittwoch, 21. Dezember 2011

Glühweinkuchen


Zutaten für 4 Portion:
 200 g Butter
 250 g Mehl
 200 g brauner Zucker
 30 g gem. Mandeln
 150 g Vollmilch Raspelschokolade
 4 Eier
 1 Prise Salz
 1 Pck. Vanillin-Zucker
 1 Pck. Backpulver
Glühwein :
 130 ml trockener Rotwein
 50 ml frischer Orangensaft
 1 Pck. Vanillin-Zucker
 1 Beutel Glühfix

Zubereitungsschritte :

Glühwein :
Den trockenen Rotwein,den frischen Orangensaft und 1 Pck. Vanillin-Zucker erwärmen. Von der Herdplatte nehmen und den Glühfixbeutel hinzufügen und ca. 10 Min. ziehen lassen. Den Glühfixbeutel herausnehmen und Glühwein auskühlen lassen.

Teig :
Butter, brauner Zucker, 1 Prise Salz und den restlichen Vanillin-Zucker cremig verrühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und Mandeln mischen und unter die Fett-Eimasse rühren. Anschl. den ausgekühlten Glühwein hinzufügen und unterrühren. Danach noch die Raspelschokolade unterheben.

Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform geben. Im vorgeheizten Backofen 175 °C 55-60 Minuten backen.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, auf ein Gitter setzen und in der Form etwas abkühlen lassen. Aus der Form nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Den Kuchen mit Kuvertüre oder Zuckerguss überziehen und trocknen lassen.

Kommentare:

  1. Bei Glühweinkuchen wird mir ganz warm ums Herz.

    Ein schönes Fest Dir und Deinen Lieben wünscht
    Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Mandeln und Orangensaft... Ganz gut...!

    AntwortenLöschen