Freitag, 30. Dezember 2011

Apfelkuchen von Blech mit Glühwein & Zimt


Zutaten für 1 Blech :
250 gButter
250 gZucker
2 Pck.Vanillezucker
11/2 TL Ceylon Zimt
1 Pck.Zitronenabrieb
5 Eier Größe L
400 gMehl
1 Pck.Backpulver
ca. 100 ml Glühwein
ca. 1 kg säuerliche Äpfel

Zubereitungsschritte :

Butter mit dem Zucker und Vanillezucker so lange rühren, bis eine cremige Masse entstanden ist und sich der Zucker aufgelöst hat.

Die Eier nach und nach unterrühren.

Mehl, Backpulver und Zitronenabrieb vermischen und esslöffelweise unterrühren, dabei den Glühwein mit unterrühren.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und glatt streichen.

Die Äpfel vierteln, schälen und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelviertel mehrfach längs einritzen und auf den Teig legen, dabei leicht eindrücken.

Den Kuchen bei ca. 180 Grad ca. 30 Min. backen, nach dem abkühlen mit Puderzucker bestäuben . 






Kommentare:

  1. Ich nehme einen kleinen Happen :-)

    Nicht wahr, diese Handtaschenhaken sind genial!

    Liebe Grüße
    Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja eine tolle Idee! Mit Zimt und Glühwein bekommt der Kuchen so was weihnachtliches. Klasse.

    AntwortenLöschen
  3. Glühwein brauche ich so überhaupt nicht ... nehme aber dafür gerne ein zweites Stück Apfelkuchen. ;0)

    AntwortenLöschen