Freitag, 4. November 2011

Winzerpfännchen


Lässt sich 1a vorbereiten wenn Gäste kommen .

Zutaten für 4 Portion:
1 Schweinefilet ca. 500 g
3 Zucchini
12 Basilikumblättchen
250 g Mozzarella
300 g Crème fraîche
2 EL Heinz Hot Ketchup
2 Knoblauchzehen
1 guter Schuss Riesling
30 g Butterschmalz
schwarzer Pfeffer
Salz

Zubereitungsschritte :

Zuerst den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Zucchini waschen, putzen und in 2 cm Scheiben schneiden. Kurz in kochendem Wasser blanchieren, abschrecken, abtropfen und in die Auflaufform geben.

Dann das Schweinefilet säubern und in 2 cm Scheiben schneiden. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen und Schweinefilet darin von beiden Seiten anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Schweinefiletscheiben auf die Zucchinischeiben geben, darauf die Basilikumblättchen verteilen und den Mozzarella darüber bröseln.

Crème Fraîche in der Pfanne erhitzen, in der das Schweinefilet gebraten wurde, Knoblauch in die Sauce pressen , den Ketchup hinzugeben , mit Weisswein verfeinern und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Sauce über die Zutaten in der Auflaufform geben und gute 25 Minuten überbacken.

Tipp :
Das Winzerpfännchen kann man gut Vorbereiten wenn Gäste kommen, aber dann muss die Zeit im Backofen erhöht werden, da die Zutaten erst noch warm werden müssen.

Beilagen :
Baguette, Bauernfluite, Ciabatta oder Reis .

Varianten :
Das Filet durch Putenbrust oder Hähnchenbrust und die Zucchini durch Pilze ersetzen .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen