Sonntag, 20. November 2011

Pfälzer Grumbeere mit Vanillencemefüllung oder Champagnercremefüllung

Kuchen : Pfälzer Grumbeere mit Vanillencemefüllung oder Champagnercremefüllung


Heute möchte Ich mich mal bei ...
Julie von mat & mi, Katrin von lingonsmak und Nina als Fräulein Text { Initiative Sonntagssüß }
bedanken, jeden Sonntag bringen Sie kreative Menschen zusammen, ihr leistet tolle Arbeit ... smiley6855.gif
Ich bin froh dabei sein zu dürfen smiley7076.gif

SoSü wird heute eingesammelt von   Julie / Mat & Mi

Die reichgedeckte Sonntagstafel findet ihr hier bei Pinterest Logosmiley5475.gif

 

Zutaten für 8 Portion:
Brandteig :
150 g Mehl
1 EL Zucker
3 Eier
1 Prise Salz
250 ml Wasser
5 EL Sonnenblumenöl
Fritierfett zum ausbacken
Vanillencemefüllung :
250 ml Milch
60 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Eigelb
1 Pck. Bourbon Vanillenpuddingpulver
8 Blätter Gelatine
5 TL Puderzucker
750 ml Sahne

Zubereitungsschritte :

Öl, Wasser, Salz und Zucker in einem Topf aufkochen. Den Topf von der Kochstelle nehmen, das Mehl auf einmal hineinschütten und alles mit den Knethaken eines Handrührgerätes gut durcharbeiten. Den Topf wieder auf die heiße Herdplatte stellen und so lange weiterarbeiten, bis sich der Teig als Kloß vom Boden löst.

Den Teigkloß in eine Schüssel geben, mit dem Handrührgerät sofort ein Ei darunterkneten und die Masse etwas abkühlen lassen. Die restlichen Eier nacheinander darunterkneten, bis der Teig glänzt.

Mit 2 EL gr. Klößchen vom Teig abstechen und im heißen Fritierfett goldgelb ausbacken. Die Krapfen auf Küchenpapier abtropfen lassen und in Zucker wenden .

Vanillencemefüllung :Bis auf 6 EL die restliche Milch in einen Topf gießen u. mit beiden Zuckersorten u. Salz aufkochen. Die verbliebene Milch mit Puddingpulver und den Eigelben verrühren, in die heiße Milch einrühren u. zu einem Pudding kochen. In eine Schüssel umfüllen u. mit etwas Puderzucker bestreuen, das verhindert die Hautbildung, mit Frischhaltefolie abdecken und vollständig auskühlen lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Sahne steif schlagen. Pudding mit einem Pürierstab sowie dem Puderzucker ganz fein mixen. Die aufgelöste Gelatine unter die Puddingcreme rühren. Die Puddingcreme Löffelweise unter das steif geschlagene Sahne heben und gut vermengen.

Die Füllung in einen Spritzbeutel geben und mit dem dünnen Spritzaufsatz in das Innere des Krapfens füllen .

Info für die Champagnercremefüllung :
Die Vanillencremefüllung genauso herstellen nur das man anstatt 8 Gelatineblätter auf 10 Gelantineblätter aufstockt und in den abgekühlten Pudding 150 ml Champagner mit einrührt und dann erst die Sahne unterhebt .

Tipp :
Man muss nicht Champagner für die Füllung verwenden es geht auch mit Prosecco oder Sekt .
Wer mag auch mit Cognac oder Rum da muss man aber die Menge reduzieren und nach seinem Geschmack gehen .



Kommentare:

  1. Wow, danke für deinen Kommentar zu meiner Schichtentorte. Klar stimmt da was mit der Sahne nicht. Es sind 0,5 statt 1,5 Liter!! Hab es geändert und dann passt es auch mit dem Sahnesteif wieder ;-)
    ...und klar sind alle Rezepte auch zum ausprobieren!
    Dein Sonntagssüß sieht auch wieder zum Reinbeißen aus!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  2. oha, hört sich in jeder Hinsicht köstlich an! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe sie, bekomme sie aber zu selten zu kaufen. Alles kein Thema mehr, ich backe sie selber.
    Grüßle
    Chris

    AntwortenLöschen
  4. oh..die könnten mir jetzt auch schmecken...liege hier mit fürchterlichen Rückenschmerzen...lgHEike

    AntwortenLöschen
  5. Mmmhhh... so fein! Bei Dir sieht es wieder soooo lecker aus! Danke für all Deine tollen Rezepte!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  6. ... danke dir für liebe worte und fürs mitmachen :) und für ein neues wort (grumbeere) ;)

    AntwortenLöschen
  7. die grumbeere sind veredelt-un die prob. ich baldwohl weiß ich fettgebackenes für mich wenig-kerstin erinnerst du dich an die Sektkorken vom Cafe steigleiter-da hätte ich gern das rz-?bussy Mam..

    AntwortenLöschen
  8. ... daaaanke für Deine lieben Worte bei mir :) ich werd mich auch mal gern bei Dir umsehen, hmmm ich glaub hier finde ich auch Einiges YUMMIhaftes ;)

    Einen schööönen Abend wünsche ich Dir, herzlichst S:)

    AntwortenLöschen
  9. Ja as sieht aber als ganz lekkere Rezept aus:)

    AntwortenLöschen
  10. Kreeeeeeiiiiiisch!!! Sowat verboten Gutes!!!! Oh ich lieebe Pälzer Krompan!!!

    Daaanke, liebste Frau von und zu Verboten!!!

    Ja..und vieeeelaaaicht laufen wir uns ja tatsächlichst übern Weg, am Freitag!

    Ich wünsch Dir/Euch jedenfalls mindestens genauso viel Spaß wie Herrn Klawitter und mir ;o))

    AntwortenLöschen
  11. Endlich hab ich ein Rezept für diesen göttlichen Nachtisch / Küchlein :D

    AntwortenLöschen
  12. Da ich oft im Saarland bin musste ich die Pfälzer Kartoffel unbedingt mal selber machen. Super geworden, saulecker, frage mich aber was ihr mit 750 ml Sahne macht. Diese Menge konnte ich unmöglich in den 8 Teilen unterbringen!

    AntwortenLöschen