Montag, 10. Oktober 2011

Minz ~ Limettenzucker

 

Meine Zuckerkreationensammlung  hat Zuwachs bekommen ;o)

In meinem kleinen Gärtchen wuchert die marokkanische Nana Minze und weil diese nicht Winterhart ist, hab ich nach einer Verwendungsmöglichkeit gesucht.

Die Grundidee stammt von Turbohausfrau , beim durchstöbern ihres Blogs Prostmahlzeit bin Ich darauf gestoßen.
Ich hab mich sofort an Werk gemacht ... als Ich gerade so schön am wirken war, vielen mir noch einige Limetten ins Auge die weg mussten, so kam mir die Idee, daraus einen Minz ~ Limettenzucker zu machen.
Mein Gedanke war die Minze für den Winter irgendwie haltbar zu machen.

Hier gibt es gleich auch das Rezept ...

Zutaten :

2 Hände voll Nana Minze
100 g Zucker
Abrieb von 4 Limetten

Zubereitung :

Alle Zutaten in den Mixer geben und ganz fein mixen, auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten und trocken lassen und ab und zu mischen, das es durchtrocknen kann.
Wenn der Zucker getrocknet ist in ein Twist - Off Glas abfüllen und trocken lagern.

Info :

Die Zuckerkreation kann man auch gleich frisch verwenden.

Verwendung :

Schmeckt sehr gut auf frischer Ananas & Obstsalat, passt zu Joghurt,- Quark,- und Cremespeisen und um Torten, Kuchen und Plätzchen zu verfeinern.
Eis, Getränke wie Tee oder für einen Zuckerrand bei einem Mojito.



Kommentare:

  1. Wow ... meine Kreativität reichte bisher immer nur zu Zimt und Zucker ...
    Jetzt hast Du mich ja doch ein bisschen beeindruckt!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Es freut mich das ich deine kreative Ader angestochen habe ;o) probier´s mal aus ... es lohnt sich

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kerstin
    Eine geniale Idee! Diese herrliche Geschmackskombination schmeckt sicher ausgezeichnet.
    Eine wunderschöne Woche wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen