Dienstag, 25. Oktober 2011

Mediterane Kohlrouladen mit Kartoffelpü


Zutaten für 4 Portion:
1 kl. Kopf Weisskraut
500 g gem. Hackfleisch
1 Ei
2 kleingewürfelte Zwiebeln
1 eingeweichtes, altbackenes Brötchen
2 TL mittelscharfen Senf
Salz, Pfeffer, Muskat, wer mag Maggi
1/2 Tube Tomatenmark
Kräuter de Provence

selbstgemachter Bratensaft

Zubereitungsschritte : 

Beim Weisskraut den Strunk kreuzweise einschneiden, in einem gr. Topf Wasser aufsetzen Salz dazugeben und den Kohl darin garen.
Hackfleischmasse : Hackfleisch in eine Rührschüssel geben, alle Zutaten dazu , in der Küchenmaschine vermengen und gut ab schmecken .

Anschl. den Kohl aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen, wenn er etwas abgekühlt ist die Blätter entfernen .

In jedes Blatt von der Füllung geben und schön fest zuwickeln . Öl in einem Bräter erhitzen und die Rouladen von beiden Seiten anbraten , eine halbe Tube Tomatenmark dazugeben kurz mitanbraten und dann mit Wasser aufgießen bis sie bedeckt sind .

Die Rouladen ca. 45 Min. garen lassen etwas Bouillon ,Kräutern de Provence , Salz,Pfeffer und Bratensaft dazu geben und ggf. an dicken.

Dazu essen wir Kartoffelpü oder Reis .

Info : Das ganze kann man auch mit Wirsing machen .


Kommentare:

  1. Hmm, lecker. Genau das richtige Herbstessen, da hab' ich jetzt richtig Lusti drauf.

    AntwortenLöschen
  2. es ist bald mitternacht...doch nun habe ich schmackes...genau darauf....sabber!
    grüssele

    AntwortenLöschen
  3. leckere sachen hast du wieder gekocht :-)
    besonders die halloween-köstlichkeiten gefallen mir!

    AntwortenLöschen