Mittwoch, 19. Oktober 2011

BÁNIZA / Баница mit Hackfleisch ~ Spinat ~ Schafskäsefüllung

Gewickelter Blätterteig mit Füllung , das Rz kommt ursrünglich aus Bulgarien .
Zutaten für 4 Portion:
Teig :
1 Paket Blätterteig o. Strudelteig
Füllung :
500 g gem. Hackfleisch
500 g Blattspinat, frisch o. gefroren
250 g GAZI - Schafskäse
1 gr. dicke Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1/2 Bund Petersilie
Pfeffer, Salz , Muskat
etwas Ras el hanout
Zum Einpinseln :
etwas flüssige Butter
etwas Öl

Zubereitungsschritte :

Füllung :
Den Spinat putzen , waschen und klein schneiden oder auftauen lassen und gut ausdrücken . Zwiebel u. Knoblauch schälen und klein würfeln . Die Petersilie waschen, ab zupfen und fein hacken . Den Schafskäse in kl. Würfel schneiden o. zerkrümeln.

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hackfleisch mit den Zwiebel,- und Knoblauchwürfeln krümelig braten und mit Pfeffer u. Salz gut würzen . Das Hack aus der Pfanne nehmen und den Spinat anbraten , dann das Hackfleisch wieder dazugeben und die Schfaskäsewürfel mit Salz, Pfeffer, Muskat u. Ras el hanout würzen und gut vermengen . Die Masse abkühlen lassen, anschl. die Flüssigkeit abgießen .


Teig vorbereiten :
Den Blätterteig ausrollen und 12 cm breite Streifen schneiden u. aneinandersetzen bis es eine Länge von 80 cm hat .

Füllen :
In die Mitte der Teigbahn die Füllung platzieren u. das über die ganze Länge.


Zusammenrollen :
Die Ränder des Teiges rundherum um die Füllung mit Öl einstreichen. Eine Seite des Teiges über die Füllung legen u. dann zu rollen und festdrücken , dann diesen Strang zu einer Schnecke formen u. auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit flüssiger Butter einpinseln .


Backzeit :
Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C gute 30-35 Min. backen , je nach Bräunungsgrad .

Dazu gibt es :
Schmand und einen frischen grünen Salat .


Tipp :
Für Vegetarier ... das Hack oder durch Sojahack ersetzen oder ohne herstellen .

Info :
Wenn man sie kleiner macht geht das auch als Fingerfood .

Kommentare:

  1. mmmmmmmmmmmmmmmmm... jetzt bin ich hungrig!!!

    Sieht super aus und ist echt eine tolle Idee. Ich sehe schon, ich muss ganz viel mehr kochen und backen, wenn ich alles ausprobieren will.

    Gruss
    Wilma

    AntwortenLöschen
  2. Ehmm ich bin Bulgarin und weis genau wie man baniza macht und wir füllen sie entweder mit schafkäse oder spinat oder nur spinat oder beides aber nicht spinat schafkäse und hackfleisch...
    Auch mit pilzen lauch kürbis usw gibts baniza(Bulgarisch Баница)wenn ihr rezept wollt schreibt mir liebe grüße Yanitsa

    AntwortenLöschen
  3. Yanitsa, aber experimentieren ist sicher auch nicht verkehrt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn man es nich besser weiß, war auf jedenfall sehr lecker, Ich hätte ja mal zurückgeschrieben, aber wohin bei einem anonymen Tipp, da wär eine Emailadr. hilfreich gewesen.
      Wenn jemand das richtige Rezept hat ... her damit, Ich probiere alles aus ;)

      Löschen
  4. Yanitsa, aber experimentieren ist auch nicht falsch. Nur das der Banizateig kein Blätterteig ist, wie in die Deutschen kennen, das hätte man hier richtig stellen müssen. Da es zu einem ganz anderen Ergebnis führt.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Aufklärung,
    schick mir doch mal das Originalrezept, dann backe ich das gleich mal nach ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ja gerne viel spas bein zubereiten :)
    Zubereitung für Bulgarische BanizaDen Schafskäse klein schneiden und mit einer Gabel zerdrücken. Natron mit dem Joghurt verrühren. Die Eier schaumig schlagen (1 Eigelb aufbewahren, damit wird die Baniza bestrichen). Käse, Quark, eine Prise Salz und Natron-Joghurt dazugeben. Alles gut durchrühren.

    Jedes Strudelblatt mit Öl bestreichen, einen Teil (ca. 2 EL) der Masse darauf verteilen und locker aufrollen. Dann den Teig mit den Händen vom Rand her zur Mitte drücken, so dass er Falten bekommt.

    Die Rollen in eine runde, mit Öl bestrichene Form, spiralförmig geben. Eigelb mit etwas Öl und Wasser vermischen und die Baniza damit bestreichen.

    Im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad 30-35 Minuten goldbraun backen.

    Dazu kann Joghurt gereicht werden.Und bitte nur orginal bulgarischer käse sirene für banica benutzen denn griechischer feta käse eignet sich nicht so gut fürdas rezept :)

    AntwortenLöschen