Dienstag, 6. September 2011

Gebratene Nudeln mit Hähnchenbrustfilet


Zutaten für 3 Portion:
400 g Hähnchenbrustfilet
Eier Mie Nudeln
1 Stiel Lauch
2 gr. Karotten
1 Dose Champignons o. 400 g frische Champignons
1 Glas Sojasprossen o. 400 g frische Sojasprossen
1 gr. Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Chili o. Chilipulver
Koriander frisch o. gemahlen
Sojasauce
geröstetes Sesamöl
Salz , Pfeffer
Dazu isst man :
Sweet Chilisauce
Sambal Oelek


Zubereitungsschritte :

Wichtige Info :
In der Pck. Eier Mie Nudeln sind 3 Portionen drinnen, davon braucht man aber nur 2 Portionen . Die Nudeln nach Pck.anleitung kochen, direkt kalt abspülen und zur Seite stellen .

Das Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden . Den Lauch waschen und in ganz feine Streifen schneiden, die Karotten schälen und in Juilenne schneiden . Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel halbieren u. in Streifen schneiden, den Knobi fein hacken .

In eine Pfanne das Sesamöl erhitzen und das Fleisch darin anbraten und mit Pfeffer und Salz würzen und aus der Pfanne nehmen u. zur Seite stellen, dann kommen die Zwiebel, Knoblauch, Lauch, Karotten, Sojasprossen, Pilze und die Nudeln dazu, alles anbraten und mit Sojasauce, Koriander und Chili würzen und dann wieder das Fleisch dazugeben .

Dazu essen wir Sweet Chilisauce und Sambal Oelek .

Tipp :
Zum Schluss über die Nudeln noch geröstete, ungesalzene Cashewkerne geben .

Übrigens :
Mit frischem Koriander schmeckt es besser als mit gemahlenem, aber mein Gemüsehändler hatte diesmal kein Frisches und ich musste auf das gemahlenen zurückgreifen, das schmeckt aber auch sehr leeecker .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen