Sonntag, 7. August 2011

Pflaumen ~ Philadelphia ~ Torte


Die Pflaumenzeit geht los ... und Ich hatte Lust auf eine erfrischende Torte ... und da bietet sich diese Torte geradezu an ... die Torte war schneller gegessen als Ich Foto´s davon machen konnte ... drum fehlt auch das Bild vom Endergebnis ...

Zwetschgenkompott :

375 g Zwetschgen
125 ml Portwein
125 ml Wasser
100 g Zucker
½ TL Gewürzmischung für Pflaumenmus von Ostmann


Boden :

160 g Schoko-Biskuitzungen
100 g Butter

Füllung :

300 g Zwetschgenkompott ohne Saft
6 Blatte weiße Gelatine
600 g Philadelphia
500 g Naturjoghurt
3 EL Limettensaft
75 g Zucker
150 ml Saft vom Kompott


Belag / Guss :

4 frische Eierpflaumen
1 Pck. roter Tortenguss
125 ml Saft vom Kompott o. Pflaumensaft
125 ml Wasser




Zubereitungsschritte :


Zwetschgenkompott :


Die gewaschenen und entsteinten Zwetschgen mit dem Portwein, Wasser, Zucker und Pflaumenmusgewürzmischung zum Kochen bringen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Danach die Zwetschgen abgießen und dabei den Saft auffangen .


Boden :



Die Schoko - Biskuitzungen in einen Gefrierbeutel geben, den Beutel verschließen und mit dem Fleischklopfer zerdrücken, anschl. in eine Schüssel geben . Butter in einem Topf zerlassen und über die Brösel gießen und gut verrühren.Springform mit Backpapier auslegen. Die Masse nun gleichmäßig auf dem Boden der Springform verteilen und gut an drücken .

Füllung :


Gelatine nach Pack.aufschrift einweichen . Frischkäse, Joghurt, Limettensaft und Zucker miteinander verrühren . Anschl. die Gelatine ausdrücken, auflösen mit 150 ml Saft vom Kompott und unter die Frischkäse-Joghurtmasse rühren .

Die Hälfte der Frischkäse-Joghurtmasse auf dem Boden verteilen und glattstreichen .Die abgetropften Pflaumen darauf verteilen und dann die restliche Frischkäse-Joghurtmasse darübergeben und glattstreichen .

Die Torte nun für gute 3 Std. in den Kühlschrank stellen, das Sie schön fest wird.

Belag / Guss :

Die Eierpflaumen waschen , trockentupfen , entsteinen und in Spalten schneiden . Die Torte mit den Pflaumenspalten garnieren nach Lust und Laune .

Anschl. aus 125 ml Saft vom Kompott o. Pflaumensaft , 125 ml Wasser und dem Tortengusspulver einen Guss zubereiten und über den Pflaumen verteilen .

Tipp :

Anstatt der Schokobiskuitzungen kann man auch normale Biskuits o. Amarettinikekse verwenden . In der Weihnachtszeit schmeckt das besonders lecker mit Gewürzspekulatius . Wer es frisch mag kann Eiswaffeln verwenden .

Info :

Wer mal keine Zeit um Pflaumenkompott selbstzumachen kann auch ein Glas Kompott benutzen .

Kommentare:

  1. Das ist eine richtig leckere Sommertorte.:-))))
    Ich mag Pflaumen sowie Philadelphia, also kann das Ergebnis nur toll sein.:-)))
    Bei mir im Backofen tut sich auch etwas mit Pflaumen, mal sehen, was daraus wird.:-)
    Schönen Sonntagabend noch!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. EIN SEHR FEINER GENUSS MIT pORTWEIN EINE WAHRE KÖSTLICHKEIT--LIEB ICH SEHR::BUSSY mAM:::

    AntwortenLöschen
  3. mmmh... sieht lecker aus... Dieses Rezept möchte ich wirklich mal ausprobieren! Wenn nur dieser Respekt vor Gelantine nicht wär :( !!

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen