Montag, 22. August 2011

Nuss ~ Früchtebrot

Eine geniale Beilage zu Käse 


Käseliebhaber aufgepasst ... hier gibt´s was zu futtern ;o)

Blog-Event LXXI - Rezepte mit N (Einsendeschluss 15. September 2011)


Beim stöbern in diversen Blog´s ist mir gleich das neue Event bei Zorra  1X umrühren bitte aufgefallen .
Astrid von Arthus Tochter Kocht  sucht gaaaaaaanz verzweifelt ein " N " ... natürlich Rezepte mit N, mit nem N ist eine echte Herausforderung ... aber Nix is unmöglich ;o)





Bei "N" viel mir doch gleich mein Lieblingsbrot ein ~ Nuss ~ Früchtebrot ~



Hier mein Beitrag ...


Zutaten für 1 Brot :


300 g Mehl
1/2 TL Salz
180 ml Wasser
15 g Hefe
Mischung aus Früchten u. Nuss:

200 g gedörrte Birnen
100 g getrocknete Pflaumen
100 g getrocknete Feigen
2 EL Walnüsse, gehackt
2 EL Haselnüsse, gehackt
50 g helle Sultaninen
40 g Zucker
100 ml Williamsschnaps
1 Prise Zimt, 1 Prise Anis 1 Prise Pfeffer, 1 Prise Salz
Puderzucker und wenig Wasser




Zubereitungsschritte :


Früchte-Nuss-Mischung : Alle Früchte hacken, mit den restlichen Zutaten vermischen und 24 Stunden zugedeckt stehen lassen.

Am nächsten Tag den Brotteig machen . Dazu alle Zutaten vermischen, zu einem elastischen Teig verkneten und in einer Schüssel zugedeckt um das Doppelte an einem warmen Ort aufgehen lassen.

Den Teig mit der Früchte-Nuss-Mischung vermischen. Mit nasse Händen einen länglichen Brotlaib formen, auf ein bebuttertes Blech setzen und im auf 170 °C vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten backen. Noch heiss mit der Puderzucker-Wasser-Mischung bepinseln. So entsteht ein schöner Glanz. Auskühlen lassen.

TIPP : Brot in dünne Scheiben schneiden und ganz dünn Butter draufstreichen und mit Tête-de-Moine-Rosetten dekorativ darauf anrichten und mit wenig Pfeffer übermahlen. Das Ganze kann man als Fingerfood zum Büffet reichen.








Kommentare:

  1. tolles Rezept Kerstin... das Rezept wird ausprobiert :D jezt muss ich auch etwas mit N einfallen lassen ... LG

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für das schöne Früchtebrot. Ich habe erst einmal selbst eines gemacht, bis es durchgezogen war, war es schon verschimmelt. Das hier lohnt also einen neuen Versuch! :)

    AntwortenLöschen
  3. tolles Rz..leckerchen mmh lg. mam..

    AntwortenLöschen