Samstag, 4. Juni 2011

Zitronenbackhendl mit Bohnenpfanne


Das Zitronenbackhendl hab ich mir bei Alfons Schubeck ab geschaut ...
das ist so lecker ... das muss man mal ausprobieren.

Zutaten für 4 Personen :

  • 2 Eier
  • 3 TL Zitronensaft
  • 1 EL Sahne
  • 80 g Mehl
  • 100 g Weißbrotbrösel 
  • 4  Hähnchenbrustfilets
  • 10 g Butter, kalt
  • 200 ml Öl
  • Pfeffersalz
  • Muskatnuss
  • 1 EL Zitronenschalenabrieb
Zubereitung :
 
Eier in einem tiefen Teller verquirlen und mit 1 TL Zitronensaft, Pfeffersalz, Muskatnuss und der Hälfte der Zitronenschale würzen.
Halb geschlagene Sahne unterheben.
Das Mehl und die Brösel auf zwei andere tiefe Teller verteilen.
Die Filets waschen, trocken tupfen, schräg in jeweils 4 Scheiben schneiden und mit Salz & Pfeffer würzen .  Hähnchenteile nacheinander zuerst im Mehl wenden, dann durch verquirlte Eimasse ziehen und zuletzt mit den Bröseln panieren, dabei die Panade nicht zu fest an drücken.
In eine Pfanne gute 2 cm hoch Öl gießen und bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. 
Die Hähnchenteile darin von beiden Seiten Goldbraun backen.
Separat in einer anderen Pfanne, Butter schmelzen, restliche Zitronenschale und den übrigen Zitronensaft dazugeben und mit Pfeffersalz würzen. 
Die gebackenen Hähnchenstücke kurz in dieser Zitronenbutter schwenken . 
 
Bohnenpfanne :

500 g abgekochte Buschbohnen
8 dicke Pellkartoffeln 
100 g gewürfeltes Dürrfleisch / Bauchspeck 
1 dicke Schalotte
einige Zweige Bohnenkraut
2 EL gehackte frische Petersilie
gekörnte Gemüsebrühe
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
200 g Sahne
Öl zum Anbraten

Zubereitung : 

In einer großen, weiten Pfanne Öl erhitzen, Dürrfleisch und  Schalottenwürfel darin anbraten, die Bohnen dazu geben, mit schwenken und mit Sahne ablöschen, Temperatur reduzieren .
Die Pellkartoffeln, schälen und vierteln und in die Pfanne legen und mit erhitzen .
Anschl. Bohnenkraut, Petersilie und etwas gekörnter Gemüsebrühe dazu geben und mit Pfeffer abschmecken.

Auf einem Teller anrichten und genießen ;o)


1 Kommentar:

  1. Es funktioniert ja wirklich!! :) Jetzt werden deine neuen Posts jedesmal mit einem kleinen Bildchen angezeigt!
    :) das haben wir doch prima hingekriegt!

    mmmh... wieder sehr lecker dieses Rezept (wasserimmundzusammenlaufen !!!)... das muss ich unbedingt mal ausprobieren.

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen