Freitag, 10. Juni 2011

Marinierter Toscana ~ Lachs gefüllt mit Hüttenkäse ~ Meerrettich ~ Sahnecreme


Zu Lachs kann ich ja nie Nein sagen ... also hab Ich gleich mal eine Portion in den Einkaufswagen gelegt, aber was gibt´s blos dazu ?
Als ich so vor dem Hüttenkäse stand, viel es mir ein ... Lachsröllchen ... schnell noch die restlichen Sachen in den Wagen geschmissen, ein Schwenk zur Brottheke ... noch schnell ein Baguette gekauft ... alles im Auto verstaut ... und nix wie Heim .
Zu hause ausgepackt , alles verstaut ... schnell was kaltes getrunken und mit dem Abendbrot losgelegt .

Was soll ich viel sagen ?  ... Es war köstlich ... alles aufgefuttert, das einzige was noch über war ... ein paar Brotkrümel ... was sonst ;o) 

Oder wolltet Ihr was ab ???

Zutaten für 3 Personen :

200 g marinierter Toscana Lachs 
Creme :
4 EL Hüttenkäse
1-2 TL Sahne - Meerrettich a.d. Glas
1/ 2 kleingewürfelte Schalotte
etwas Zitronenabrieb
etwas Fleur de Sel
gehackter Dill


Zubereitung :

Zuerst bereite ich die Creme zu , dafür gebe ich in eine Schüssel , den Hüttenkäse , Sahne - Meerrettich und die kleingewürfelte Schalotte , alles gut durchmengen . Etwas Zitronenabrieb , etwas Fleur de Sel und den gehackten Dill dazugeben und gut abschmecken .


Die Lachsscheiben auslegen und mit der Hüttenkäse ~ Meerrettich ~ Sahne Creme bestreichen und aufrollen .


Man kann die Lachsröllchen ganz lassen und auf einer Scheibe Baguette servieren oder man schneidet sie in dünne Scheiben, legt sie auf Laugenstangenscheiben oder Pumpernickel .
Schön sieht es auch als Beilage zu Blattsalat aus .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen