Donnerstag, 30. Juni 2011

Kleine Apfelküchlein


Zutaten :

3-5 kl. süße Äpfel
1 Stück Zitrone, Saft verwenden
200 g Butter
150 g Zucker
1 Pck. Bourbon - Vanillezucker
3 Eier
50 g Mehl
1 EL Backpulver
75 g Mandeln, gemahlen


Zubereitungsschritte :

8 kl. Kuchenformen ausbuttern und mit etwas Mehl ausstäuben. Kühl stellen. Den Backofen auf 200 ° C vorheizen. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel sofort mit Zitronensaft bestreichen.

In einer Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker kräftig schlagen. Dann ein Ei nach dem anderen unterrühren und die Masse wieder gut schlagen.

Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und unter den Teig rühren. Diesen in die vorbereiteten Formen füllen.

Die Apfelspalten auf der gewölbten Seite regelmässig einschneiden, sie sollen jedoch noch zusammenhalten und auf dem Teig anordnen, dabei leicht in die Masse drücken.

Die Apfelküchlein sofort im 200 °C heißen Ofen auf der untersten Schiene 40–45 Min. backen; dabei nach etwa 30 Min. Backzeit mit Alufolie decken. Die Apfelküchlein nach dem Herausnehmen 5 Minuten stehen lassen, dann aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Wenn Sie erkaltet sind mit Puderzucker bestäuben .



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen