Mittwoch, 29. Juni 2011

Chianti ~ Marmelade mit Erdbeeren


Was willste bei dem Wetter großartig anstellen ?
Gestern waren es knappe 36 Grad ... die Nacht schwül ...  und jetzt regnet es ganz leicht, die Luftfeuchtigkeit ist extrem hoch, das Haus ist geputzt, Kind in der City beim Shopping mit Oma, Kabeldeutschland ... spinnt wieder ... Fernsehn ausgefallen ... schon seit heute morgen um 7 Uhr ... war nix mit Frühstücksfernsehen ... bin ja schon froh das wenigstens jetzt wieder das Internet funzt und siehe da ... das Telefon ... es bimmelt ... welch Wunder ... so was ist echt ärgerlich ... mal sehen wann die Klotze wieder geht ... kann sich nur noch um Stunden handeln ... aber was soll´s, sind wir ja schon gewohnt von Kabel ;o(

Also, mal ab mit mir in die Küche, mal schauen was Haus & Hof so hergeben ... 
ich kam dann zu dem Entschluss, die Erdbeeren müssen weg und aus dem restlichen Chianti Classico Riserva vom WE , der ausgesprochen süffig war, wird eine Marmelade gekocht ...

Für meine Marmelade braucht man für 6 Gläser :

Zutaten :

300 ml Chianti Classico Riserva
1 kg Erdbeeren
1 Pck. Geliermittel
1100 g Zucker

1 Pck. Zitronensäurepulver

Zubereitungsschritte : 

Erdbeeren waschen , putzen u. gut abtropfen lassen. 1/3 tel der Erdbeeren wird zu einem Mus zerdrücken, den Rest in kleine Stücke schneiden. Das Gelierpulver mit 1 EL Zucker verrühren und zusammen mit den Erdbeeren, dem Wein und der Zitronensäure in einem Topf unter rühren erhitzen.

Sobald die Marmelade kocht, den restl. Zucker dazugeben und für 4-5 Minute sprudelnd kochen lassen. Die Marmelade vom Herd nehmen und noch ganz heiß in Twist - Off Gläser füllen und gut verschließen. Auf den Deckel stellen und auskühlen lassen .

Tipp :

 Schmeckt auch mit Himbeeren, Kirschen oder anderen Früchten, ganz nach belieben.



Kommentare:

  1. Das muss aber sehr, sehr lecker sein.
    Das Rezept gefällt mir.
    Schönen Abend noch! :))))
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. :) ... das ist aber eine 'Verboten
    gute' Kombination !!! Hicks... ;)

    Liebe Grüsse

    Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt aber wirklich so wie dein Blog heißt ;)Erdbeerzeit ist ja jetzt nicht wirklich...mal schaun,was ich für Früchtchen finde,die ich da reintun kann...ich glaub,ich hab schon eine Idee...wird aber noch nicht verraten,lass dich überraschen ;) Schönen Abend noch...ach ja und viiiielen Dank für dein 1. Hilfe Päckchen das hat auf jeden fall schon geholfen,und den Rest erledigt das ,was grad in meinem Topf vor sich hinköchelt ;)))

    Ganz liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. @ Elke:
    Hi Süße ...

    probier Sie nur aus, die macht dich am Morgen schon beschickert im Kopf ;o)

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen