Montag, 21. November 2011

Saarländische Flammkuchenflotte


Diese kleinen Schiffchen sind ein idealer Snack , schnell zubereitet , kostengünstig und wenn man zu viele gemacht hat ... einfach so wie sie sind einfrieren .


Zutaten für 6 Personen :


Hefeteig :

500 g Mehl
30 g Hefe , frisch
1½ TL Salz , Pfeffer
3oo ml lauwarmes Wasser
ein Schuß Olivenöl 











 Belag :













4 dicke Zwiebeln 
Butter 
elsässer Riesling
200 g  Crème fraîche
gewürfelter Bauchspeck / Dürrfleisch
Lyoner
mittelalter Gouda


Zubereitungsschritte :


Teig :


Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Öl in die Mulde giessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.

In das vorbereitete Blech den Teig schön einlegen und die Ränder hochdrücken .Im vorgeheizten Backofen 200 ° C 5 Min. vorbacken .



Die Schiffchen aus der Form nehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen . Den Vorgang solange wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist .







Belag : 






Die Zwiebel schälen und fein hobeln , in Butter leicht anbräunen und mit einem guten Schuss Riesling ablöschen und die Flüssigkeit verdampfen lassen.

Crème fraîche auf den Schiffchen verteilen und würzen , die Zwiebeln darauf verteilen und nach Wunsch mit Dürrfleisch und Lyoner belegen , noch etwas Käse drüber .Ich hab für jeden was gemacht , so kann jeder das Essen was er möchte ;o)

Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° C ca. 20-25 Min. je nach Bräunungsgrad backen .

Dazu ein schönes kühles Glas Ur-Pils oder ein eiskaltes Panaché das Ich bevorzuge ;o)

Kann man sehr gut Vorbereiten wenn Gäste kommen .

Abwandlungen :

Die Schiffchen anstatt mit Lyoner oder Dürrfleisch mal mit Lachs belegen oder eine Scheibe Münsterkäse drauflegen ... stinkt höllisch .... schmeckt aber suuuper gut ;o)))







 















































Kommentare:

  1. echt gudd ein schiffchen für mich -oh wär das schön--bussy mam....

    AntwortenLöschen
  2. lecker! flammkuchen geht einfach IMMER! :D .... auch wenn ich persönlich den Belag vegetarisch gestalten würde. ;)

    AntwortenLöschen