Dienstag, 10. Mai 2011

Eingelegte , gegrillte Zucchini


Das Rezept  ist für 6 Gläser a 225 ml


Zutaten :

8 Zucchini
3 Schalotten

1-2 Knoblauchzehen
2 EL Maggikraut +/-
2 TL brauner Zucker +/-
1 EL Kräuter de Provence +/-
1 TL fr. geh. Rosmarin +/-
1 TL Senfkörner
1 Lorbeerblatt
2 Nelken
2 Wachholderbeeren
6 Pfefferkörner
Salz n. Geschmack
300 ml Olivenöl +/ -
100 ml Aceto Balsamico Bianco +/ -



Zubereitungsschritte :



Die Zucchini waschen die Enden abschneiden u. in dünne Scheiben schneiden mit Olivenöl einpinseln und auf dem Kontakgrill grillen bis sie Farbe angenommen haben und weich sind .

Die Schalotten und den Knoblauch schälen und in feine würfel schneiden , Rosmarin & Maggikraut waschen , trockentupfen und klein hacken .

Senfkörner , Nelke , Wachholderbeeren , Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Kräuter de Provence leicht in der Pfanne anrösten und herausnehmen . Dann ordentlich Olivenöl in die Pfanne geben und die Zwiebeln und den Knobi darin andünsten mit braunem Zucker karamelisieren , mit dem Aceto ablöschen und 5 Min. köcheln lassen und das restl. Olivenöl dazugeben .Lorbeerblatt , Wachholderbeeren und Nelken entfernen .

Danach die Zucchinischeiben hinzufügen , durchrühren und weitere 5 Min. bei ausgeschaltetem Herd ziehen lassen lassen , mit Salz gut abschmecken .

In die vorbereiteten Twist - Off - Gläser füllen , ggf. noch mit Olivenöl bis unter den Rand auffüllen.

Haltbarkeit :

Ca . 3 Monate , wenn man es bei 90 °C - 30 Min. sterilisiert hält es sich länger . Bin noch am ausprobieren .



Isst man :

Als Vorspeise , zu Käse , Gegrilltem oder nur auf frischen Baguette .


Kommentare:

  1. Das Rezept hätte ich mal früher finden sollen... Probier ich mal aus, mit den Zutaten bestimmt lecker und ich liebe Knofi und Zucchini

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Angeben zu wollen, die sind sehr köstlich, an der Konfirmation meiner Tochter haben die 3 Gläser verschlungen u. 4 sind in Handtaschen gewandert *-*

      Viel Spass beim ausprobieren .
      LG Kerstin

      Löschen