Samstag, 28. April 2018

Dinkelbrotknödel mit Pilzragout & Parmesan


Zutaten für 16 kleine Knödel :
ca. 400 g altes Dinkelbrot, in Würfel geschnitten
1 Zwiebel
1/2 Bund Petersilie
1 Ei
ca. 130-250 ml Milch
etwas Öl
Salz & schwarzer Pfeffer
Muskatnuss

Zubereitung : 
Die Brotwürfel mit lauwarmer Milch übergiessen und eine Zeit lang ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Zwiebel fein hacken und in etwas Öl glasig braten.
​Die Petersilie fein hacken und mit der Zwiebel zum Brot geben. Ei, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss dazu geben und alles gut miteinander vermengen.
 
Aus der Masse 16 kleine Kugeln formen und auf einen Teller legen.
In einem hohen weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Knödel vorsichtig ins Wasser geben und ca. 15-20 Minuten köcheln lassen.

Pilzragout :
50 g getrocknete Steinpilze 
500 g braune und weiße Champignons
250 g Kräuterseitling
250 g Shiitakepilze 
200 g fein gewürfelte Schalotten
400 ml Sahne
3-4 EL gehackte Petersilie
 1 BIO-Zitrone
 4-5 EL Crème légère
Parmesan, gehobelt

Zubereitung :
Getrocknete Pilze in einen Messbecher geben, mit lau warmem Wasser auf 400 ml auffüllen, 15 Minuten quellen lassen. Die frischen Pilze putzen, in Scheiben oder Viertel schneiden. Petersilie abspülen, trocknen topfen und fein schneiden. Die BIO-Zitrone heiß abspülen, trocknen und 2 TL Schale fein abreiben. Aus der Zitrone 3-4 EL Saft pressen. 

Die eingeweichten Pilze gut ausdrücken und fein schneiden. Das Pilzwasser durch ein feines Sieb gießen und 300 ml davon abmessen.

 Öl in einem Topf erhitzen. Die frischen Pilze darin anbraten, dann herausnehmen. Die Schalottenwürfel und eingeweichten Pilze in den Topf geben und kurz anbraten. Das Pilzwasser dazugießen und mit Sahne auffüllen. Offen bei mittlerer Hitze in etwa 8-10 Minuten sämig einkochen lassen. Die gebratenen Pilze dazugeben, kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen und zum Schluss Crème légère einrühren.

 Knödel zusammen mit dem Ragout auf Tellern anrichten und mit Parmesanhobeln bestreut sofort servieren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen