Montag, 5. Februar 2018

Crème de caramel au beurre salé


Der Kontrast süß zu salzig schmeckt einfach gut und die Einsatzmöglichkeiten sind reißig ...
als Topping zu Eis, Brot, Brioche, Joghurt, Quark, Arme Ritter, Apple Crumble, Apfelkuchen, Crêpes, Cupcakes, Panecake, Pfannkuchen, Waffeln, Zimtschnecken, Karamell-Popcorn und vieles mehr.

Zutaten :
200 g Zucker
100 g Butter
200 ml Sahne
etwas Fleur de Sel

Zubereitung :
Zucker bei schwacher Hitze in einer Pfanne schmelzen lassen bis ein schönes helles goldenes Karamell entstanden ist. Das kann circa 10-15 Minuten dauern. Während der Zucker zu schmelzen beginnt immer wieder leicht an der Pfanne schütteln. 

Das Karamell soll nicht zu dunkel werden, sonst schmeckt es bitter.

 Die Butter in kleine Würfeln schneiden und nach und nach dazugeben, rühren bis ein cremiges Karamell entstanden ist. 
 Die Sahne ganz langsam dazugießen, gut rühren und weitere 2-3 Min. köcheln lassen.


Dann eine kleine Prise Fleur de Sel dazugeben und probieren, die Menge kann man seinem Geschmack anpassen.  

Crème de caramel in ein Glas umfüllen.

 
Haltbarkeit :
Im Kühlschrank bis zu 1 Monat haltbar.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen