Dienstag, 26. September 2017

Quitten ~ Senf


Dieser fruchtige Senf mit feiner Quittennote und seiner dezenten Schärfe und dem leicht süßlichen Geschmack passt zu hellem Fleisch, Bratenaufschnitt, jeder Art von Käse, Fisch, geräuchertem Lachs, Salatdressings, geröstetem Brot, Sandwiches, Salami und zu Fleischfondue. 

Zutaten :
1200 g Quitten
1 BIO Zitrone
500 ml Wasser
80 ml Quittenessig
2-4 EL gemahlenen Senf
150 g Zucker
1 TL Meersalz
4 Nelken
2 Kardamomkapseln 
* wer möchte kann noch ein Stück Zimtrinde dazugeben

Zubereitung :
Den Flaum der Quitten mit einem feuchten Tuch abreiben, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Quitten in einen Topf geben und mit dem Wasser aufgießen. Die Zitronenschale mit dem Spargelschäler hauchdünn abschneiden. Die Zitrone auspressen und den Saft zur Seite stellen.

Nelken, Kardamom, Zitronenschale, Salz und Zucker zu den Quitten geben und bei sehr kleiner Hitze weich dünsten. Keinen Deckel auflegen, die Flüssigkeit sollte sich um die Hälfte einreduzieren.

Dann die Nelken, den Kardamom und die Zitronenschale entfernt. Mit dem Zauberstab fein pürieren und anschl. durch ein feines Sieb passieren.

Die Masse in einen Topf geben Quittenessig, Zitronensaft und nach und nach den gemahlenen Senf dazugeben und aufkochen. 

Aber Vorsicht es spritzt ordentlich.

 Vor dem Abfüllen nochmal ordentlich mit Salz, Zucker und ggf. noch etwas mehr gemahlenem Senf abschmecken. Den Senf noch heiß in die sterilen Gläser bis unter den Rand einfüllen. Sofort verschließen und nicht auf den Kopf stellen, sondern so auskühlen lassen.

 Nach dem Öffnen gekühlt aufbewahren.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen