Sonntag, 6. August 2017

Vegane Nussecken


Für große und kleine Naschkatzen 🐈

Genießt die Nussecken mit einer schönen Tasse Kaffee, Kakao oder Tee, ihr werdet merken, es ist ein Genuss.

Klassische Nussecken sind so lecker, ich habe sie diesmal komplett Vegan zubereitet, für Alle die die Nussecken ganz klassisch haben wollen, können Butter anstelle von Alsan verwenden. 

Zutaten für ein rechteckiges Backblech
Boden : 
2 EL Kokosmehl
180 g Zucker
200 g Alsan / Butter
4 EL selbstgemachter Vanillezucker
2 TL Backpulver 

Belag :
 150 g Alsan / Butter
100 g Zucker
50 g Kokosblütenzucker
4 EL selbstgemachter Vanillezucker
je 75 g gehobelte Mandeln & Haselnüsse
je 50 g gemahlene Mandeln & Haselnüsse

Außerdem :
Aprikosenmarmelade

Glasur :
200 g Bio Schweizer Edelbitter-Schokolade
Zubereitung :
Mehl mit Backpulver in der Rührschüssel der Kitchen Aid vermischen und dann die restlichen Zutaten dazugeben und das Ganze gut miteinander verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen und auf einem von unten befeuchten mit Backpapier ausgelegten Backblech ausrollen.
Alsan oder Butter, Zucker, Kokosblütenzucker, Vanillezucker und Wasser in einem kleinen Topf unter Rühren langsam erwärmen, die drei Nusssorten unterrühren und den Topf vom Herd nehmen.
 Den Belag aus dem Topf nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen.
Ein paar EL Aprikosenmarmelade dünn auf den Teig streichen, anschließend die Nussmasse gleichmäßig darauf verteilen. 
Im auf 160 °C vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene einschieben und ca. 30 Minuten backen je nach gewünschtem Bräunungsgrad. 

Das Blech über Nacht auskühlen lassen, dann kann man sie leichter zuschneiden. Am nächsten Tag das Blech zuerst in Quadrate schneiden und diese dann nochmal halbieren, so dass gleichmäßige Dreiecke entstehen. 

Die Edelbitter - Schokolade in einen kleinen, weiten Topf geben und auf kleinster Stufe schmelzen, dabei ständig rühren. Nun kann man die Nussecken von Hand in die geschmolzene Schokolade vorsichtig eintunken, so dass nur ein dünner Rand mit Schokolade überzogen ist, oder man nimmt einen Backpinsel und bemalt die Ränder damit. Die fertigen Nussecken auf ein Backpapier legen und die Schokolade trocknen lassen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen