Samstag, 27. Mai 2017

Rhabarberkuchen vom Blech

 
Zutaten :
700 g  Rhabarber
300 g griechischer  Joghurt 3,8 %
250 g Mehl
1 Pck. Backpulver
5 Eier
350 g Zucker
1 EL selbstgemachter Vanillezucker
300 ml Sonnenblumenöl
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung :
Den Backofen auf 200 °C vorheizen.

Den Rhababer putzen, die faserige Haut abziehen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Das Backblech befeuchten, Backpapier einlegen und mit den Händen glattstreichen. 

Eier zusammen mit Zucker und Vanillezucker in die Rührschüssel der Kitchen Aid geben und 8 Min. schaumig rühren. Dann den Joghurt dazugeben, gut unterrühren. Mehl mit Backpulver vermischen und in die Rührschüssel sieben  und in den Teig einarbeiten. Zum Schluss das Öl gründlich unterrrühren. 

Den Teig auf das Backblech geben, vorsichtig glatt streichen und den Rhabarber darauf verteilen. Auf mittlerer Schiene im Backofen einschieben und ca. 35 - 40 Minuten backen, nicht länger. Der Kuchen sollte goldgelb sein. 

Den Rhabarberkuchen leicht abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 

Wer möchte kann den Rhabarberkuchen mit Sahne oder Vanilleeis servieren.

1 Kommentar:

  1. Hmmm sieht lecker aus.....ich liebe Rhababer...wird auf jedenfall nachgemacht...danke fürs Rezept

    AntwortenLöschen