Samstag, 4. März 2017

Eingelegte Bismarckheringe


  Zutaten :
2 Gläser Bismarkheringe i. mildem Aufguss
500 g türkischer Joghurt
500 ml Sahne 
150 g Salatmayo
4 Zwiebeln
4 Gewürzgurken
1 Möhre
1 Apfel
1 EL Agavendicksaft
2 Lorbeerblätter
12 Pfefferkörner
1 EL Einmachgewürz 
schwarzer Pfeffer
Whorchestersauce

Zubereitung :
Die Zwiebeln schälen, halbieren, fein hobeln, kurz blanchieren, absieben und auskühlen lassen.

Die Möhre schälen und halb weich kochen, etwas abkühlen lassen und dann fein reiben. Den Apfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Gewürzgurken halbieren und fein schneiden.

100 ml Aufguss der Bismarckheringe, Joghurt, Sahne, Mayo, Essig, Agavendicksaft, Pfefferkörner, Lorbeerblätter und das Einmachgewürz in eine Schüssel geben und alles gut miteinander verrühren. Dann die Gewürzgurken, die Möhre und die Zwiebeln dazugeben und gut durchrühren. Mit Pfeffer und Worcestersauce würzen und abschmecken.

 Die Bismarckheringe aus dem Aufguss nehmen und in die Marinade legen. Die Bismarckheringen abdecken und mindestens einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.

Dazu essen wir gerne Pellkartoffeln. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen