Freitag, 20. Januar 2017

Hefeschnecken mit Äpfeln, Mandelpudding & Ceylon ~ Zimt


Zutaten 
Teig :
800 g Mehl 
1 Würfel frische Hefe, 42 g
2 EL Zucker 
100 g flüssige Butter
300 ml lauwarme Milch
1 Ei 
1 Prise Salz 

Füllung :
2 kleine Äpfel 
100 g Mandelstifte
4 EL Rumrosinen
1 TL Ceylon - Zimt 
2 Pck. Bourbon - Vanillepudding
700 ml Milch
4 EL Zucker 
etwas weiche Butter

Zubereitung :
 Die Äpel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Äpfel mit Ceylon - Zimt vermischen.

Den Pudding nach Packungsanweisung, hier aber nur mit 700 ml Milch kochen. Den fertigen Pudding in eine Schüssel geben und mit den Mandeln, Rosinen und der Apfel-Zimt-Mischung vermengen und kalt stellen.



Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und 15 Min. zugedeckt stehen lassen. Mehl, Zucker, Butter, Ei und Salz in eine Schüssel geben. Die angesetzte Hefe dazugeben und zu einem glatten Hefeteig verkneten. Den Teig zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.


Den Backofen auf 200°C vorheizen. 

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen und mit etwas weicher Butter einpinseln.
Den Pudding in die Mitte des Teiges geben und gleichmäßig verstreichen. 




Von der Seite her aufrollen. 



Die Rolle anschließend in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden und diese kreisförmig in die Springform legen.


Die Schnecken mit ein wenig Platz einsetzen und darauf achten, dass sie ungefähr gleich dick sind, nur so werden sie zeitgleich gar.

Das Ganze noch ca. 10 Minuten ruhen lassen, dann im vorgeheizten Backofen 20 bis 25 Minuten backen.


Tipp : 
Wer möchte, kann die Schnecken noch mit Puderzucker bestäuben.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen