Freitag, 4. Dezember 2015

Locker, leichter Lebkuchen mit Schokoüberzug



Der schnellste Lebkuchen aller Zeiten ... locker, leicht und soooowas von lecker.
Schneller kann man keinen Lebkuchen mehr zubereiten, in 30 Minuten ist der Lebkuchen komplett fertig. 

Zutaten :

350 g Mehl
300 g Zucker
100 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln 
3 TL Lebkuchengewürz
1 TL gemahlene Nelke
2 EL selbstgemachter Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
250 ml Milch
150 g Butter
2 EL Lavendelhonig
4 Eier 

1 Pck. Vollmilch-Kuvertüre

Zubereitung :

Alle trockenen Zutaten in die Rührschüssel der Kitchen Aid geben. 

Milch, Butter und den Lavendelhonig in einen kleinen Topf geben und langsam erhitzen, wenn die Butter und der Honig sich aufgelöst haben, den Topf vom herd nehmen kurz abkühlen lassen und dann zu den trockenen Zutaten geben. Die Maschine anschalten und nach und nach immer ein Ei dazugeben. Den Teig ordentlich durchmischen.

Ein Backblech mit etwas Wasser befeuchten, das Backpapier drauflegen und mit den Händen festdrücken, dann verrutscht das Papier nicht mehr. Anschließend die Lebkuchenmasse gleichmäßig darauf verteilen. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Das Blech auf mittlerer Schiene einschieben und 20 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre schmelzen lassen.

Das Belch aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen, dann die Kuvertüre darauf verteilen und komplett auskühlen lassen, danach erst in Stücke schneiden. 

Dieser Lebkuchen sollte innerhalb von ein paar Tagen aufgegessen werden, je frischer umso besser, sonst könnte er schimmlig werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen