Dienstag, 16. Juni 2015

Vanille ~ Gugelhupf mit Rosinen

 
Zutaten :
 
Schale einer unbehandelten Zitrone
 40 g zerlasse Becel Gold oder Butter
6 Eier
1 Pck. Bourbon - Vanillezucker
100 g Rosinen
1 Prise Salz
160 g Kristallzucker
1 Vanilleschote Mark
150 g Mehl 
 Puderzucker
 
Zubereitung :
 
  Den Backofen auf 170 °C vorheizen. 
Die Gugelhupfform (2,5 l) mit Becel-Gold oder Butter ausstreichen und mit Mehl ausstreuen.

Die Rosinen heiß abspülen und trockentupfen. 
Die Eier trennen, Eigelb mit Salz, Bourbon - Vanillezucker, Vanillemark, abgeriebener Zitronenschale und 2 EL vom Zucker gut cremig rühren. 
Das Eiweiß mit Salz zu 2/3teln zu Schnee schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und solange rühren bis er sich gelöst hat.

  Ein Drittel vom Schnee zügig mit der Eigelbmasse verrühren. Dann das Mehl und den restlichen Schnee vorsichtig unterheben. Die Rosinen und die zerlassene Becel-gold oder Butter vorsichtig in den Teig einarbeiten.

Die Masse in die Form füllen, glatt verstreichen und im Backofen auf unterster Schiene 35–- 40 Minuten backen.

Anschließend den Gugelhupf aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann auf ein mit Zucker bestreutes Stück Backpapier stürzen, die Form abheben und den Gugelhupf auskühlen lassen.
 
Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen