Mittwoch, 17. Juni 2015

Bananenblues ... das ischt der Bananenblues !


Das isch der Bananenblues, das isch der Bananenblues,
der Himmel hängt voller Bananen bloß
Bananen, das ischt, was man haben muss -
Denn ohne ischt man ganz und gar
aufgeschmissen, das ischt affenklar -
das ischt der Bananenblues !


Reife Bananen soweit das Auge reicht, die schnellste Art so viele Bananen zu Verwerten ist Marmelade daraus zu Kochen.

Kreation Nr. 1 : Bananen ~ Konfitüre



Zutaten für 4-6 Gläser :

1 kg reife, küchenfertige Bananen
2 Bio-Zitronen
125 ml Wasser
1 kg Gelierzucker 3:1
etwas frisch gemahlene Vanille

Zubereitung :
Hinweis : die Menge des Obstes ist ohne Schale gerechnet.   
 Je älter die Bananen sind, desto aromatischer wird die Bananen ~ Konfitüre.

 
Die Bananen grob klein schneiden, in einen großen Topf geben und mit Zauberstab fein aufmixen.

 
Die Zitronen auspressen, Wasser, Gelierzucker und gemahlene Vanille zu den Bananen geben und gut miteinander vermischen. 

Alles zum Kochen bringen, ca. 4-5 Minuten sprudelnd kochen lassen, zwischendurch immer Rühren.

 
  Dann die Gelierprobe machen und ggf. noch etwas Zitronensaft nachgießen.

 
Die Konfitüre in die vorbereiteten Twist-off-Gläser füllen, sofort verschließen und für 5 Min. auf den Deckel drehen. Anschließend wenden und auskühlen lassen, nicht wundern die Konfitüre geliert noch nach.


Kreation Nr. 2 :  Aprikosen ~ Bananen ~ Konfitüre



Zutaten für 4-6 Gläser :

600 g küchenfertige Aprikosen
400 g küchenfertige Bananen
1 Bio-Zitrone
800 g Gelierzucker 1 : 1

Zubereitung :

Hinweis : die Menge des Obstes ist ohne Kerne und Schale gerechnet. 
Die Zitrone auspressen. Die Bananen schälen und die Aprikosen entkernen, beides in grobe Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit Zitronensaft begießen. 

Den Gelierzucker dazugeben, umrühren und 2 Stunden ziehen lassen, dann mit dem Zauberstab fein pürieren.

 

Das Ganze 4 - 5 Minuten kochen lassen, dann die Gelierprobe machen. Evtl. noch etwas Zitronensaft hinzufügen.

 

Die Konfitüre in die vorbereiteten Twist-off-Gläser füllen, sofort verschließen und für 5 Min. auf den Deckel drehen. Anschließend wenden und auskühlen lassen, nicht wundern die Konfitüre geliert noch nach.

Kreation Nr. 3 : Banane ~ Orange ~ Marmelade


Zutaten für 4-6 Gläser :

600 g küchenfertige Bananen
400 ml Orangensaft
500 g Gelierzucker 2 : 1
2 EL frisch gepresster Orangensaft
ggf. Le Sirop de Monin Cocos oder Monin Grüne Banane

Zubereitung :

Hinweis : die Menge des Obstes ist ohne Schale gerechnet.  
 
Die Bananen in Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit dem Zitronensaft beträufeln.

  Die Orangensaft dazugeben und mit dem Zauberstab fein pürieren.

 

Den Gelierzucker mit in den Topf geben und alles ordentlich miteiander vermischen.

 

Das Ganze 4 - 5 Minuten kochen lassen, dann die Gelierprobe machen. Evtl. noch etwas Zitronensaft oder Sirup hinzufügen um den Geschmack abzurunden.
 

Die Marmelade in die vorbereiteten Twist-off-Gläser füllen, sofort verschließen und für 5 Min. auf den Deckel drehen. Anschließend wenden und auskühlen lassen, nicht wundern die Marmelade geliert noch nach.

Hinweis zur Lagerung & Haltbarkeit :

Beim Abkühlen sollte nun ein leichter Unterdruck entstehen, was man daran erkennen kann, dass sich der Deckel ein wenig nach innen wölbt.
Ob es funktioniert hat, dass könnt ihr leicht überprüfen, indem ihr einfach leicht auf den Deckel drückt. Wenn er sich nicht nach innen drücken lässt, ist alles in Ordnung und ihr könnt die Marmelade bedenkenlos für mehrere Monate kühl & dunkel lagern.


Mein Beitrag für die Resteretteraktion ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen