Samstag, 25. Oktober 2014

Kürbis ~ Relish


Ein schönes Kürbis ~ Relish passt wunderbar zur deftig herbstlichen Küche. 

Zutaten :

1 kg Hokkaido - Kürbis
500 g Zwiebeln
 250 g Karotten
250 g Äpfel
50 g Petersilienwurzel
1-2 Knoblauchzehen
2 TL geriebener Ingwer
Thai-Curry nach Geschmack
1 Msp. Pfefferkörner
etwas Zitronenabrieb
 1/2 TL Senfkörner
etwas Apfelessig Barrique
 3 Wacholderbeeren
1 Lorbeerblatt
1 Nelke
Meersalz
 200 g Rohrohrzucker
375 ml Apfelessig naturtrüb
500 ml Fencheltee -vorbereiten-

Zubereitung : 

Die Senfkörner über Nacht in Apfelessig einlegen, abseihen und den Essig wegschütten. Das Kürbisfleisch in Würfel schneiden, Äpfel, Karotten, Zwiebel, Knoblauchzehen und die Petersilienwurzel schälen und klein würfeln. 

Karotten, Zwiebeln und Sellerie in einem großen Topf mit 200 ml Fencheltee, Apfelessig, Rohrrohrzucker, Senfkörnern und den restlichen Gewürzen kurz andünsten. Die Kürbiswürfeln dazugeben, alles gut miteinander verrühren und bei mäßiger Hitze zugedeckt 30-45 Minuten köcheln lassen, ggf. ab und zu rühren dass nichts anbrennt und bei Bedarf Fencheltee nachgießen. Wenn das Gemüse weich ist, gehe ich mit dem Zauberstab durch bis es fein gemixt ist. Zum Schluss ggf. mit Meersalz, Thai-Curry, Rohrrohrzucker und Ingwer ordentlich abschmecken.

Das noch heiße Relish sofort in die vorbereiteten Gläser füllen und sofort verschließen. 

Kürbis ~ Relish passt gut zu : 
Gebratenem & Gegrilltem, dient als Beilage zu Pfannkuchen, Reibekuchen,  Buchweizenpfannkuchen, Foundues, Vorspeisen & gut gereiftem Käse aber auch zu Kartoffeln oder als Brotaufstrich.

Kürbis-Relish hält sich gut gekühlt mehrere Monate 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen