Samstag, 6. September 2014

Himbeer ~ Meerrettich ~ Marmelade


Zutaten :

500 g Himbeeren, Johannisbeeren oder Preiselbeeren
* Man kann das auch mit einem Saft machen, ich habe Himbeersaft genommen
300 g frisch gepresster Orangensaft
1 ausgepresste Zitrone 
ca.1/2 Meerrettich
1/2 kg 2:1 Gelierzucker

Zubereitung :

Den Meerrettich schälen und fein reiben.

Die Himbeeren/ Himbeersaft mit dem Zitronen- und Orangensaft in einen Topf geben und mit dem Zauberstab zerkleinern.
Den Gelierzucker und einen gr. Teil vom Meerrettich dazugeben, miteinander vermischen und 30 Min. ziehen lassen. Anschließend aufkochen, dann probieren ob die Menge an Meerrettich zu deinen Geschmacksvorstellungen passt, ggf. noch etwas dazugeben, umrühren u. kurz aufkochen. Anschl. die Gelierprobe machen und heiß in die vorbereiteten Twist-Off-Gläser füllen, verschließen und für 5 Min. auf den Deckel stellen, dann wenden und auskühlen lassen.

Haltbarkeit :
Ungeöffnet lühl gelagert 6 Monate, geöffnet innerhalb von 4 Wochen aufbrauchen.

Passt zu ...
Käse, Raclette, Käsefondue, Wild, Schinken und diversen Fisch- und Fleischgerichten.
Man kann damit auch Suppen, Aufstriche und Saucen verfeinern.
 

Tipp :
Frischkäse, Quark, Himbeer ~ Merrettich ~ Marmelade und saure Sahne miteinander verrühren. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen. Fertig ist ein leckerer Dip !

Kommentare:

  1. Klingt sehr spannend. Habe allerdings noch eine Frage: Was muss ich mir gewichtsmässig unter einem halben Meerrettich vorstellen? Die Wurzeln im Garten sind etwa einen Meter lang, da wäre die Hälfte wohl doch ein bisschen zu viel. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooh ja das ist wohl zuviel, ich ging von den gekauften aus, die sind ja nicht so lang, abgewogen hab Ich es leider nicht, ich habe mir ein gr. Stück gerieben u. nach u. nach immer was untergemischt, bis es mir geschmeckt hat. Das war dann ein halbes Stück.

      Löschen
  2. Interessante Kombination. Mit Preiselbeeren kann ich mir das sehr gut vorstellen.

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen